DEL: Zahlen und Fakten zum 28. und 29. Spieltag

Klare Worte bei den AdlernKlare Worte bei den Adlern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem vergangenen Wochenende führen die Adler Mannheim die Ewige-DEL-Tabelle nun mit 333 Siege aus 525 Spielen an. Dies entspricht einem Schnitt von 1,67 Zählern pro Spiel. Die Augsburger Panther haben seit dem Spiel bei den Schwenninger Wild Wings 1.500 Tore auf der Habenseite. Torschütze des Jubiläums-Treffers war Greg Leeb, der zum 2:0-Endstand traf.

Guy Lehoux von den Nürnberg Ice Tigers bestritt in der Partie beim ERC Ingolstadt DEL-Spiel Nummer 300. Dabei erzielte der Verteidiger 10 Tore, gab 34 Vorlagen und kassierte 702 Strafminuten. Kein Grund zur Freude gab es für Nico Pyka. In seiner 250. DEL-Partie unterlag der Vertei-ger der Eisbären Berlin mit seinem Team zu Hause gegen die Krefeld Pinguine mit 4:5. Auf jeweils 200 Einsätze in der DEL kommen seit dem vergangenen Wochenende Terry Campbell vom ERC Ingolstadt und Mickey Elick (Kölner Haie). Noch 50 Spiele mehr bestritt Günther Oswald (Krefeld Pinguine) Chris Snell von den Frankfurt Lions gelang in seinem 291 DEL-Spiel der 200. Scorerpunkt. Seine Bilanz bisher: 71 Tore und 131 Vorlagen.