DEL: Zahlen, Daten und Fakten zum 5.Spieltag

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 3 Minuten

DEL Topnews

Die Berliner Eisbären haben am Freitag im Spiel gegen die

Iserlohn Roosters ihren 2.400. DEL-Treffer in ihrem 716. Spiel erzielt.

Im Spiel gegen die Hamburg Freezers erzielen die Sinupret

Ice Tigers mit ihrem 2:3-Siegtreffer ihren 2.200. Treffer in der DEL.

Die Roosters aus Iserlohn erzielten mit ihrem 1.“

Siegtreffer in Krefeld ihren 900. DEL-Treffer im 332. Spiel.

Vorschau

Die Frankfurt Lions werden am Freitag beim Spiel in Iserlohn

bei den Roosters ihr 700. Spiel in der DEL absolvieren. Nach 699 Partien haben

sie 345 Siege und 334 Niederlagen mit 953 Punkten auf ihrem Konto stehen.

5.Spieltag, 22.September, 19:30 Uhr

ERC Ingolstadt – Hamburg Freezers
In Ingolstadt wurden zwischen dem ERC und den Freezers von

der Waterkant bisher 8 Vergleiche ausgetragen, 5 davon haben die Ingolstädter

und 3 die Hamburger gewonnen. Nach 4 Erfolgen hintereinander musste das

Heimteam im letzten Spiel eine knappe 1:2 Niederlage einstecken. Beide Mannschaften

konnten jeweils einen Sieg nach Penalty erringen, die Ingolstädter haben zudem

einen Sieg im Shut-out geholt. In Hamburg lautet die Bilanz des ERC 3 Siege und

5 Niederlagen aus 8 Duellen. Hier mussten sie in den letzten 3 Spielen jeweils

eine Niederlage einstecken, zudem hat jede Mannschaft einen Sieg mit Shut-out

gekrönt. Die Spieler des ERC Ingolstadt erzielten in den 16 Spielen 39 Tore und

mussten durch die Freezers 38 Gegentore hinnehmen.
Spiele 16 – 8 S – 8 N

 
Adler Mannheim – Eisbären Berlin
Zwischen den Adler Mannheim und den Eisbären Berlin gab es

bisher 31 Begegnungen in der Quadratestadt, 20-mal gingen die Adler dabei als

Sieger vom Eis und 1 Spiel endete mit einem Unentschieden, die Berliner

schafften 10 Siege. Mannheim kann 4:1 Shut-out-Siege vorweisen und nach

Penaltyschiessen haben beide Mannschaften 2 Siege geholt. Der höchste erfolg

der Mannheimer datiert vom 3.4.1999 und wurde mit 9:3 Toren erspielt. Von den

32 Auswärtsspielen in Berlinhaben die Mannheim weitere 14 für sich entscheiden

können, hier gingen 17 Duelle an die Eisbären und eine Begegnung endete Remis.

Mannheim konnte weitere 2 Shut-out feiern. Im torreichsten Spiel unterlagen die

Adler am 24.4.1998 den Berlinern mit 7:8 Toren. Das Torverhältnis steht nach

den 63 Partien bei 213:175 Toren.
Spiele 63 – 34 S – 27 N – 2 U

 

Krefeld Pinguine – Kölner Haie
In diesem Duell haben die Pinguine aus Krefeld einiges

aufzuholen. Von 25 ausgespielten Partien haben sie nur 9 gewonnen und 16 wurden

verloren. Die letzten 7 Begegnungen gingen in Folge an die Gäste aus der

Domstadt, 2-mal führten die Pinguine schon mit 2:0 und verloren trotzdem. 15

der 25 Partien wurden nur mit einem Treffer mehr entschieden, hier steht es 7:8

für die Haie. In der Domstadt haben die Krefelder 11 der 25 Begegnungen

gewinnen können und 14-mal das Eis als Verlierer verlassen.  Zwischen beiden Mannschaften gab es in der

DEL noch keinen Shut-out. Insgesamt haben die Pinguine in den 50 Partien gegen

die Haie 138:175 Tore erzielt.
Spiele 50 – 20 S – 30 N

 
Hannover Scorpions – Füchse Duisburg
Die Scorpions haben den ersten Vergleich in der letzten

Saison mit 2:3 nach Penalty gegen den Aufsteiger verloren, erst im 2. Heimspiel

konnten sie mit 5:2 die Oberhand behalten. Wie in Hannover, so auch in Duisburg

haben beide Mannschaften je einen Sieg einfahren können. Die Spieler der Scorpions

erzielten gegen Duisburg 13 Tore, die Füchse-Spieler kamen zu 11 Gegentoren.
Spiele 4 – 2 S – 2 N

 

Iserlohn Roosters – Frankfurt Lions
Unentschieden 6:6 steht es zwischen den Roosters und den

Lions aus Frankfurt nach 12 Spielen am Seilersee in Iserlohn. Die Roosters

konnten dabei 2 Siege ohne Gegentor feiern. 7 der 12 Spiele wurden mit nur

einem Treffer mehr entschieden, hier liegen die Iserlohner mit 3:4 Siegen

zurück. Den höchsten Erfolg feierten die Roosters am 3.01.2003 mit 4:1 Toren.

Auch nach den 13 Partien in Frankfurt lautet die Bilanz der beiden Team 7:6.

Hier gingen die letzten 4 Spiele in Folge an die Lions bevor die Roosters im

ersten Vergleich der Saison einen Sieg in Frankfurt landen konnten. Dabei

erzielten sie in 3 der 4 Duelle jeweils 6 Treffer. Die Roosters erzielten gegen

Frankfurt 58 Tore und mussten derer 66 Gegentore einstecken.
Spiele 25 – 13 S – 12 N

 

DEG

Metro Stars – Sinupret Ice Tigers
Klar mit 16 Siegen aus 21 Begegnungen liegen die Metro Stars

gegen die Sinupret Ice Tigers in Führung. Dabei konnten die Düsseldorfer 8

Shut-out – 3 davon in Folge – für sich verbuchen, die Ice Tigers kamen zu 2

zu-Null-Erfolgen. Den höchsten Sieg erspielten sich die Metro Stars am

24.02.1995 mit 9:0 Toren. Am 18.09.2005 gab es für die Torhüter Jung und

Svoboda jeweils ein Shut-out, denn das Spiel endete nach 60 Minuten mit 0:0

Toren. In Nürnberg wurden bisher 20 Begegnungen ausgetragen, hier haben die

Düsseldorfer die Punkte aus 10 Vergleichen mit an den Rhein genommen, 8 Spiele

wurden verloren und 2 endeten mit einem Unentschieden. Die Metro Stars konnten

insgesamt 143 Tore erzielen, die Ice Tigers waren mit 93 Toren dabei.
Spiele 41 – 26 S – 13 N – 2 U

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Montag 12.04.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
6 : 5
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
6 : 3
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Krefeld Pinguine Krefeld
1 : 2
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Fischtown Pinguins Bremerhaven
1 : 6
EHC Red Bull München München
Dienstag 13.04.2021
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Mittwoch 14.04.2021
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Kölner Haie Köln
- : -
Straubing Tigers Straubing