DEL: Zahlen, Daten und Fakten zum 4.Spieltag

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 3 Minuten

4.Spieltag - 17.09.06

14:30 Uhr

Hannover Scorpions – Straubing Tigers

Bisher wurden zwischen den

beiden Mannschaften keine DEL-Spiele ausgetragen.


Hamburg Freezers – Sinupret Ice Tigers

Knapp mit 5:3 liegen die Hamburg Freezers gegen die Sinupret

Ice Tigers aus Nürnberg in Führung. Dabei schafften sie 2 Siege im Shut-out und

konnten auch die beiden Entscheidungen nach Penalty für sich entscheiden. Den

höchsten Sieg und die höchste Niederlagen gab es beide mit 6:3 Toren. Bei den

Spielen in Nürnberg gab es für die Norddeutschen dann aber nichts zu holen,

nach8 Spielen stehen 8 Niederlagen zu Buche, nicht mal einen Punkt für ein

Penaltyschiessen konnten die Freezers ergattern. Hamburg erzielte gegen die Ice

Tigers 33 Tore, die Nürnberger konnten derer 49 erzielen.

Spiele 16 – 5 S – 11 N


Krefeld Pinguine – Iserlohn Roosters

Die Pinguine aus Krefeld waren in der DEL bisher 12-mal

Gastgeber der Iserlohn Roosters und konnten 11 dieser 12 Vergleiche für sich

entscheiden, nur eine Partie ging am 15.11.2002 mit 2:3 nach Penalty an die

Roosters. Krefeld lies in den Partien nie mehr als 3 Gegentore zu, erzielte

aber selber nur in 4 Spielen weniger als 4 Treffer.  Den höchsten Erfolg holten sie sich mit einem

7:2. Auch die Auswärtsbilanz der Pinguine ist positiv, hier haben sie 7 der 12

Duelle gewonnen. Die Niederlagen waren aber teilweise sehr heftig, 1:8 und 2:8

lauten die beiden höchsten Niederlagen. Die Krefelder Spieler  erzielten in den 24 Vergleichen 88 Tore und

mussten durch Iserlohn 59 Gegentore hinnehmen.

Spiele 24 – 18 S – 6 N


18:30 Uhr

Adler Mannheim – Füchse Duisburg

In den beiden Vergleichen der letzten Saison liessen die

Adler nur je 2 Tore zu und konnten beide Spiele gewinnen. In Duisburg trennten

sich die beiden Teams jeweils mit 3:2, hier hat jede Mannschaft einen Sieg

eingefahren. Das Torverhältnis liegt nach den 4 Partien bei 14:9 Toren.

Spiele 4 – 3 S – 1 N


DEG Metro Stars – Eisbären Berlin

Dies ist das 23. Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften

in der DEL. Von den ausgetragenen 22 Partien gingen 13 an die Metro Stars und 9

an die Eisbären. Die Düsseldorfer holten einen Sieg nach Penalty und die

Berliner einen nach Verlängerung, von den 3 Shut-outs an der Brehmstrasse haben

die Eisbären 2 errungen. Am 9.12.2004 langen die Metro Stars schon mit 0:2 in

Rückstand, bevor sie das Spiel drehen konnten und 3:2 siegten, die beiden

Treffer mussten sie innerhalb von 12 Sekunden hinnehmen. Die Bilanz in Berlin

sieht für die Metro Stars ebenfalls positiv aus, denn hier liegen sie nach 23

Duellen mit 12:11 Siegen in Führung. Von den 5 Shut-outs gehen 3 an die

Düsseldorfer. Die Trefferausbeute liegt nach den 45 Partien bei 151:139 Toren.

Spiele 45 – 25 S – 20 N


ERC Ingolstadt – Frankfurt Lions

Eine sehr gute Bilanz kann der ERC Ingolstadt gegen die

Frankfurt Lions vorweisen, denn von den 8 ausgetragenen Begegnungen haben sie 7

gewonnen und nur am 1.03.2006 eine herbe Niederlage mit 1:6 einstecken müssen.

3 ihrer 7 Erfolge krönten sie mit einem Shut-out. Mit einem 6:0 feierten die

Ingolstädter ihren höchsten Sieg. Von den 8 Partien in Frankfurt haben sie weitere

2 gewonnen, mussten hier aber 6 Niederlagen einstecken. Die höchste Niederlage

gab es am 26.11.2004 mit 1:9 Toren. Nach 6 Spielen mit je einem Treffer haben

die Spieler des ERC in den folgenden beiden Spielen jeweils 2 Treffer erzielt

und damit die Vergleiche auf gewonnen. Ingolstadt erzielte in den 16 Duellen

gegen Frankfurt 39 Treffer und musste insgesamt 44 Gegentreffer einstecken.

Spiele 16 – 9 S – 7 N


19.09. - 19:30 Uhr

Kölner Haie – Augsburger Panther

Von den bisher ausgetragenen 25 Heimspielen gegen Augsburg

haben die Kölner Haie 17 gewonnen und mussten sich nur in 8 Spielen den Panther

geschlagen geben. 2 der Niederlagen mussten sie, ohne einen eigenen Treffer

erzielt zu haben, hinnehmen. Den höchsten Erfolg feierten die Haie in der

letzten Saison am 9.10.2005 mit 9:1 Toren. Im torreichsten Vergleich siegten

sie mit 8:5 Toren. In 13 der 25 Spiele wurden mehr als 6 Tore erzielt und die

beiden Penaltyschiessen gingen jeweils an die Augsburger Panther. Auch in

Augsburg lief es für die Haie recht gut, hier haben sie 13 der 23 Partien

gewinnen können und mussten nur nach 10 Partien das Eis als Verlierer

verlassen. Die Kölner Haie legten den Panthern 195 Treffer ins Netz und mussten

nur 149 Gegentore schlucken.

Spiele 48 – 30 S – 18 N





 

Jetzt die Hockeyweb-App laden!