DEL: Vorschau 8. Spieltag

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Vier der sieben Sonntagsspiele in der DEL beginnen bereits um 14.30 Uhr. Dabei steht vor allem Spitzenduell, das auch von Premiere live übertragen wird, im Mittelpunkt des Interesses. In Hamburg treffen die Freezers auf Nürnberg. Hier eine Vorschau:

Spieltag 8

Eisbären Berlin - Augsburger Panther

Von den bisherigen 16 Heimspielen haben die Eisbären 12 für sich

entscheiden können, nur 4 Erfolge gingen an die Panther aus Augsburg. Von 1997

bis 1999 erspielten sich die Berliner 5 Siege in Serie, von 2001 bis zu Beginn

der Saison 2003/04 holten sie weitere 6 Erfolge an einem Stück, hierbei

gestatteten sie den Augsburgern maximal 2 Treffer pro Spiel. In Augsburg siegten

die Eisbären in 6 der 16 Partien und wurden in den restlichen Spielen mit einer

Niederlage auf die Heimreise geschickt. Die Eisbären konnten insgesamt 111 Tore

gegen die Panther erzielen, Augsburg kam auf 108 Treffer.

Spiele 32 - 18S - 14N

Krefeld Pinguine - Hannover Scorpions

In Krefeld konnten die Scorpions erst zweimal ihre Stachel auspacken, 14 mal

wurden sie als Verlierer vom Eis geschickt. Zu Beginn der DEL-Zeit der Scorpions

siegten die Pinguine 9 mal in Folge, 7 zu 5 

lautete das Ergebnis  des

torreichsten Spiels und mit 8 zu 1 landeten die Krefelder den höchsten Sieg.

Drei zu Null Spiele gab es, hier siegten die Krefelder 2 mal und die Scorpions

kamen auf einen Sieg. Bei den Spielen in Hannover trennten sich die beiden

Mannschaften nach 16 Begegnungen mit 8 zu 8. Die Krefelder erzielten in den 32

Partien 143 Tore und mussten nur 104 Gegentoren hinnehmen.

Spiele 32 - 22S - 10N

Kölner Haie - Kassel Huskies

23 Heimspiele haben die Haie in 10 Jahren DEL gegen die Huskies aus Kassel

ausgetragen, 15 mal gingen sie dabei als Sieger vom Eis und nur 6 Erfolge waren

den Huskies vergönnt, 2 Begegnungen endeten mit einem Unentschieden. 13 mal

gestatteten die Haie den Gästen maximal zwei Gegentreffer. Zwischen dem 26.2.02

und dem 12.03.03 gab es 4 Niederlagen in Folge für die Kölner, die aber auch

auf eine Siegesserie von 5 Heimsiegen in den Jahren 1999/00 bis zum Beginn der

Saison 2001/02 zurückblicken können. In Kassel konnten die Haie die Bilanz

ausgeglichen gestalten, denn sie gewannen 11 der 22 Spiele in Kassel. Insgesamt

erzielten die Haie in den 45 Spielen 130 Tore und mussten 103 Gegentreffer

schlucken.

Spiele 45 - 26S - 17N 2U

Hamburg Freezers - Nürnberg Ice Tigers

Vier Spiele fanden bisher zwischen den Freezers und den Ice Tigers in

Hamburg statt, 2 Siege gingen an die Norddeutschen und 2 an die Mannschaft aus

der Noris, nur eine Partie wurden im Penaltyschießen entschieden, 1 zu 0 für

die Hamburger. In Nürnberg aber gab es für die Hanseaten nichts zu holen, 4

Niederlagen aus 4 Versuchen stehen hier zu Buche, nie mehr als 2 Treffer im

Spiel erzielt. Die Torbilanz steht nach 8 Begegnungen bei 

16 zu 25 Toren.'

Spiele 8 - 2S - 6N

Adler Mannheim - Iserlohn Roosters

Im letzten Spiel der Kontrahenten gab es für die Adler nach einer 2 zu 0 Führung

noch eine 2 zu 3 Niederlage, wobei Kotschnew 3 Sekunden vor Schluss noch einen

Penalty der Adler abwehrte. Insgesamt aber liegen die Mannheimer mit 5 Siegen

und nur 3 Niederlagen gegen die Roosters in Front. Am Seilersee trennten sie die

Adler nach 8 Auswärtsspielen von den Roosters 4 zu 4 und musste in den letzten

4 Spielen 3 Niederlagen einstecken. Das Torverhältnis der beiden Teams steht

bei 52 zu 43 Toren.

Spiele 16 - 9S - 7N

ERC Ingolstadt - Grizzly Adams Wolfsburg

Bisher wurden keine DEL-Spiele ausgetragen.

Frankfurt Lions - DEG Metro Stars

15 mal schon waren die Lions Gastgeber der DEG Metro Stars, 8 mal gingen sie

dabei als Sieger von Eis und 2 Spiele endeten Unentschieden. 5 Siegen nahmen die

Metro Stars mit an die heimische Brehmstrasse. Nach 4 Niederlagen in Folge in

den Jahren 2000 bis 2001 holten die Lions 4 Siege in Folge und wollen diese

Serie ausbauen.  Bei den Spielen in Düsseldorf

siegten die Lions 7 mal - im letzten Spiel sogar mit 0 zu 6 Toren, 9 Niederlagen

galt es noch zu verkraften. Die Frankfurter erzielten gegen die DEG 86 Tore, die

Metro Stars kamen auf 74 Treffer.

Spiele 31 - 15S - 14N - 2U

 

 

 

 


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Goalie bekommt Zweijahresvertrag
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Leon Hungerecker

​Nachdem Leon Hungerecker am Donnerstag von den Eisbären Berlin verabschiedet wurde, können die Nürnberg Ice Tigers die Verpflichtung des 24-jährigen Torhüters offiz...

Stürmer kommt vom Meister aus Berlin
Iserlohn Roosters verpflichten Sebastian Streu

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Sebastian Streu. Der 22-Jährige war zuletzt drei Jahre für die ...

Torhüter-Duo für die neue Saison steht
Mirko Pantkowski und Oleg Shilin wechseln zu den Kölner Haien

​Die Arbeiten am Kader der Saison 2022/23 laufen weiter auf Hochtouren. Auf der Torhüterposition können die Kölner Haie Vollzug vermelden: Mirko Pantkowski und Oleg ...

Neuzugang aus Iserlohn
Adler Mannheim verpflichten Taro Jentzsch

​Die Adler Mannheim haben einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Von den Iserlohn Roosters wechselt Taro Jentzsch zum Halbfinalisten. Der 21-Jährige untersch...

Lindner und O’Brien nicht mehr dabei
Andreas Eder wechselt zum EHC Red Bull München

​Der EHC Red Bull München hat sich in der Offensive verstärkt. Stürmer Andreas Eder kehrt in die bayerische Landeshauptstadt zurück und wird zukünftig wieder für die...

Dauerbrenner macht weiter
T.J. Trevelyan geht in zwölfte Saison bei den Augsburger Panthern

​Der dienstälteste Spieler der Augsburger Panther hat seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. T.J. Trevelyan stürmt auch in der Saison 2022/23 für den DEL-Club....

Stürmer kommt aus Nürnberg
ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Marko Friedrich

Der ERC Ingolstadt aus der Deutschen Eishockey-Liga treibt seine Kaderplanung weiter voran und verpflichtet Marko Friedrich. Der Stürmer spielte zuletzt für die Nürn...

Der Kapitän bleibt an Bord
Constantin Braun bleibt bei den Bietigheim Steelers

​Kapitän Constantin Braun wird auch in der kommenden DEL-Saison für die Bietigheim Steelers spielen. Der ehemalige deutsche Nationalspieler und fünffache Deutsche Me...