DEL: Vorschau 46. Spieltag

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach dem gestrigen 5:0-Erfolg der Frankfurt Lions gegen Wolfsburg stehen am Sonntag die restlichen sechs Spiele des 46. Spieltags auf dem Programm der DEL. Hier eine Vorschau auf alle Partien:

46. Spieltag, Sonntag, 20. Februar 2005:

DEL News

18:30 Uhr Eisbären Berlin - Hannover Scorpions

Es kommt hier zum 17. Duell zwischen den Eisbären und den Scorpions. In den

zurückliegenden Spielen haben die Berliner 13 Siege eingefahren und mussten

sich in den restlichen 3 Partien den Gästen geschlagen geben. Die letzten 7

Spiele wurden in Folge von den Hauptstädtern gewonnen, in den letzten 5 Partien

konnten die Scorpions maximal 2 Tore je Spiel erzielen. Bei den Spielen in

Hannover waren die Eisbären 7 mal erfolgreich, 

10 Begegnungen wurden verloren. Die Eisbären kamen in den 33 Partien auf

136 Tore, Hannover schaffte derer 103.

Spiele 33 – 20S – 13N

14:30 Uhr Hamburg Freezers - Augsburger Panther

Nach 5 Heimspielen haben die Freezers 3 Siegen auf ihrem Konto und mussten

sich den Gästen in 2 Partie geschlagen geben. Die unterlegene Mannschaft

erzielte nie mehr als 2 Treffer. Beide Teams holten 2 Siege in Folge. 4 weitere

Erfolge holten sich die Freezers bei den Begegnungen in Augsburg, weiterhin gab

es hier noch 2 Niederlagen. Die Hamburger konnten insgesamt 35 Tore gegen

Augsburg  erzielen und mussten 29

Gegentore hinnehmen.

Spiele 11 – 7S – 4N

18:30 Uhr Krefeld Pinguine - Iserlohn Roosters

Im Duell mit den Iserlohn Roosters mussten die Pinguine aus Krefeld erst

eine Partie abgeben, die restlichen 8 Begegnungen wurden alle gewonnen. Die

ersten 4 Spiele sowie die letzten 4 Spiele gingen in Folge an die Krefelder. Die

Gäste aus Iserlohn konnten nur bei ihrem Penalty-Sieg mehr als 2 Treffer

erzielen.  Im torreichsten Spiel

siegten die Pinguine am 17.1.2003 mit 7 zu 2 Toren. In 6 der 10 Auswärtspartien

waren die Krefelder ebenfalls erfolgreich, dabei gab es 3 Spiele, die mit 4 zu 3

Toren gewonnen wurden – 2 aber erst nach Penalty. Die Pinguine erzielten gegen

Iserlohn 67 Tore und mussten 54 Gegentore hinnehmen.

Spiele 19 – 14S – 5N

14:30 Uhr Kölner Haie - DEG Metro Stars

Es steht das insgesamt 162. Derby der beiden Kontrahenten an. In der DEL ist

die 40. Begegnungen in 11 Jahren. Die Haie könne nach 19 Heimspielen auf 15

Siege zurückblicken, nur 3 Partien gingen in der Zeit verloren. Zuletzt holten

sie 8 Erfolge hintereinander, schafften 2 zu 1 Siege mit Shut Out. Bei der

einzigen Niederlage seit 1996 sahen 18.589 Zuschauer (Europarekord) zu. Bei den

Begegnungen in Düsseldorf haben die Haie 7 Siege feiern können, 13 Partien

gingen in Düsseldorf verloren. Die Haie waren in den 39 Begegnungen 123 mal

erfolgreich, die Metro Stars konnten in der Zeit 101 Tore erzielen.

Spiele 39 – 22S – 16N – 1U

18:30 Uhr Adler Mannheim - Nürnberg Ice Tigers

Nach 26 Heimspielen haben die Ice Tigers 19 Siege über die Adler Mannheim 

errungen, einmal gab es ein Unentschieden und 6 Spiele wurden von den

Mannheimern gewonnen. Nürnberg schaffte zuletzt 6 Siege in Folge, konnte dabei

einen Shut Out feiern und kommt insgesamt auf 3 zu 1 Shut Out-Siege. Das

torreichste Spiel ging  am 19.1.1996

mit 8 zu 4 Toren an die Ice Tigers. Nur 8 Erfolge stehen nach den 26 Auswärtsspielen

in den Statistiken der Adler. Neben den 16 Niederlagen konnten die Mannheimer

noch 2 mal Unentschieden spielen. Das Torverhältnis steht nach den 52

Begegnungen bei 159 zu 152 Toren.

Spiele 52 – 27S – 22N – 3U

18:30 Uhr ERC Ingolstadt - Kassel Huskies

Der ERC Ingolstadt liegt nach 5 Heimspielen mit 3 Siege und 2 Niederlagen knapp

gegen Kassel in Führung. Beide Mannschaften konnten je eine Begegnungen mit

einem Shut Out gewinnen. In Kassel schafften die Ingolstädter nur 2 Erfolge und

mussten sich in den restlichen 4 Partien den Huskies geschlagen geben. Hier gab

es 3 Shut Outs, einen für die Kassel Huskies und 2 für die Mannschaft aus der

Audistadt. Insgesamt wurden in den 11 Partien 29 zu 22 Treffer 

erzielt.

Spiele 11 – 5S – 6N