DEL: Vorschau 40. Spieltag

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Kölner Haie haben schon am Sonntag in Frankfurt die Gelegenheit die am Freitag verloren gegangene Tabellenführung zurückzuerobern, da Spitzenreiter Nürnberg erneut spielfrei ist. Die Partie der Franken in Hannover wurde verlegt. Hier die Vorschau:

Neue Seite 1

40. Spieltag, Sonntag, 23. Januar 2005:

14:30 Uhr Frankfurt Lions - Kölner Haie

Die Lions und die Haie haben bisher in Frankfurt 25 Partien ausgespielt,

Frankfurt konnte davon 14 für sich entscheiden und musste 10 Begegnungen den Kölner

Haien überlassen. In der Saison 1995/96 endete eine Partie 4 zu 4 Remis. 

Die letzten 5 Partien gingen in Folge an die Frankfurter, die auch 2

Siege im Shut Out feierten. 12 Spiele endeten mit nur einem Tor Vorsprung – 7

für die Lions und 5 für die Haie. Auswärts sieht die Bilanz der Lions recht

mau aus, hier konnten sie nur 7 Spiele gewinnen, 17 Partien gingen an die Kölner

Haie. Die Lions erzielten gegen Köln 136 Treffer, die Haie trafen in den 49

Begegnungen 154 mal.

Spiele 49 – 21S – 27N – 1U

18:30 Uhr Iserlohn Roosters - Hamburg Freezers

Hier spielen die beiden Kontrahenten zum 6. Mal am Seilersee gegeneinander,

bisher gaben die Roosters vor heimischer Kulisse gegen die Hamburger noch kein

Bein aufs Eis bekommen und die bisherigen 5 Partien verloren. Eine Niederlage

gab es nach Penalty und 2 Spiele gingen ohne eigenen Treffer an die Hanseaten.

In Hamburg gab es dann das Erfolgserlebnis für die Roosters, ein 5 zu 4 Sieg

nach Penaltyschießen, die restlichen 3 Begegnungen gingen verloren. Die

Iserlohner konnten insgesamt 15 Treffer erzielen, mussten aber insgesamt 32

Gegentreffer hinnehmen.

Spiele 9 – 1S – 8N

18:30 Uhr Grizzly Adams Wolfsburg - Eisbären Berlin

Die Eisbären scheinen den Grizzly´s zu liegen, denn das Heimspiel wurde mit 5

zu 4 Toren gewonnen, auch auswärts waren die Grizzly´s stärker und konnten in

Hohenschönhausen mit 4 zu 2 Treffern die Oberhand behalten.

Spiele 2 – 2S – 0N

18:30 Uhr Kassel Huskies - Augsburger Panther

Das waren bisher 19 Heimspiele für die Huskies mit 13 Siegen, die Panther aus

Augsburg haben 6 Erfolge feiern können. Kassel holte 3 Erfolge ohne einen

Gegentreffer zuzulassen, Augsburg schaffte dies nur in einem Spiel. Mit 7 zu 2

feierten die Huskies ihren höchsten Siege gegen die Panther, mit 1 zu 6 gab es

die höchste Niederlage. Kassel konnte einen Sieg nach Penaltyschießen feiern,

die Augsburger waren 2 mal erfolgreich. In der Fremde gab es für die Huskies

nur noch 7 Erfolge, hier waren die Augsburger mit 11 Siegen erfolgreicher, eine

Partie endete Remis. Die Kassel Huskies konnten in den 38 Begegnungen 112

Treffer erzielen, Augsburg kam auf 96 Treffer.

Spiele 38 – 20S – 17N – 1U

18:30 Uhr ERC Ingolstadt - DEG Metro Stars

In dieser Begegnung haben die Ingolstädter einiges gut zu machen, 5 Partie gab

es bisher in Ingolstadt und nur einen Sieg konnten sie dabei holen, die

restlichen 4 Spiele ging an die Gäste aus Düsseldorf. Die Ingolstädter

erzielten nur bei ihrem Sieg – 4 zu 1 – mehr als 2 Treffer im Spiel. An der

Düsseldorfer Brehmstrasse gab es für die Mannschaft des ERC 2 Siege und 3

Niederlagen. Die Trefferbilanz der beiden Teams steht nach 10 Begegnungen bei 22

zu 32 für die Metro Stars.

Spiele 10 – 3S – 7N

18:30 Uhr Adler Mannheim - Krefeld Pinguine

Zwischen den beiden DEL-Meistern der vergangenen Jahre gab es in Mannheim bisher

19 Begegnungen. Die Adler gewannen 16 Partien und mussten 3 Niederlagen

einstecken. Nach 6 Heimsiegen in Folge ging die letzte Partie an die Gäste. Bei

8 Siegen liessen die Adler nur jeweils einen Treffer der Pinguine zu. In Krefeld

konnten die Mannheimer 6 Siegen einfahren, 12 Begegnungen wurden verloren. Die

Adler Mannheim erzielten gegen Krefeld 131 Tore und mussten 96 Gegentore

hinnehmen.

Spiele 37 – 22S – 15N

MagentaSport Cup

Donnerstag 26.11.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
7 : 2
Eisbären Berlin Berlin
Freitag 27.11.2020
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Samstag 28.11.2020
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Sonntag 29.11.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 01.12.2020
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Mittwoch 02.12.2020
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Donnerstag 03.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 04.12.2020
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Samstag 05.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
EHC Red Bull München München
Sonntag 06.12.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Dienstag 08.12.2020
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf