DEL: Vorbereitungsprogramm von Kassel und Nürnberg fix

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kassel Huskies werden ihr erstes Vorbereitungsspiel auf die kommende Saison 2004/2005 am Samstag, 21.08.2004, um 15.00 Uhr in der Eissporthalle Kassel bestreiten. Der Gegner wird kein geringerer als der amtierende Deutsche Meister, die Lions aus Frankfurt sein. Bereits eine Woche später am Samstag, 28.08.2004, um 19.30 Uhr werden die Kassel Huskies in der heimischen Eissporthalle ein Topteam der Schweizer Liga begrüßen und sich mit dem EV Zug messen. Einen Tag später heißt es dann für die Huskies auf Reisen gehen und am Sonntag, 29.08.2004, um 18.30 Uhr treffen die Schlittenhunde in Wolfsburg zum ersten Mal auf den Aufsteiger in die DEL, die Grizzly Adams Wolfsburg. Zwischen dem 29.08.2004 und dem 10.09.2004 heißt es wieder „auf Tour gehen“ für die Huskies, gleich mehrere Testspiele werden gegen Teams der NLA in der Schweiz absolviert:

In Basel wird am 03.09.2004 ein Spiel gegen den EHC Basel stattfinden, danach folgt ein Test gegen den HC Lausanne (05.09.2004) und ein weiterer Härtetest gegen den NLA-Halbfinalisten der vergangenen Saison in der Schweiz, Servette Genf (07.09.2004). Am 10.09.2004 erfolgt dann das „Rückspiel des Derbys“ in Frankfurt gegen den Rivalen aus Südhessen, Spielbeginn ist 19.30 Uhr. Der Startschuss in die erste Pokalrunde fällt für die Kassel Huskies dann am 12.09.2004 (auswärts).

Neben den beiden bereits bekannten Spielen in Regensburg und Weiden haben die Nürnberg Ice Tigers eine weitere Partie in ihren Saison-Vorbereitungsplan aufgenommen: Am Freitag, 3. September, tritt die Mannschaft von Trainer Greg Poss beim ETC Crimmitschau an.

Neue Seite 1

Die Termine:

13.8.: Spiel gegen Karlsbad in Prag

14.8.: Spiel gegen Slavia Prag in Prag

20.–22.8.: MERCURE-Cup in Nürnberg

27.–29.8.: LADA-Cup in Augsburg

3.9.: Spiel gegen Crimmitschau in Crimmitschau

5.9.: Spiel gegen Regensburg in Regensburg

7.9.: Spiel gegen Weiden in Weiden


Das Sommerfest der Ice Tigers, bei dem traditionell die neue Mannschaft den Fans präsentiert wird, 

steigt am Sonntag, den 15. August (Beginn: 16 Uhr). Der Veranstaltungsort wird noch veröffentlicht. 


Die Mannschaft der Nürnberg Ice Tigers startet mit neuem Trikot-Design in die Saison 2004/2005. 

Hergestellt werden die Trikots nicht mehr von Metzen Athletic (München), sondern ab sofort hat die Firma Sport Maska GmbH (München/ehemals Norbert Ewald GmbH) die Produktion übernommen. Entworfen wurden die Tigers-Trikots von der Nürnberger Agentur Digi2.

Alle Neuheiten der Version 4.4.0
Neues iOS Update für die Hockeyweb App

Wir haben Deutschlands beliebtester Eishockey App eine Frischzellenkur verpasst. Hier die Details zum iOS 4.4.0 Update:...

Ein Großer geht!
DEL-Rekordtorschütze Michael Wolf beendet nach der Saison seine Karriere

Mit Michael Wolf - 152-facher Nationalspieler, Kapitän von Red Bull München und Rekordtorschütze der DEL - verliert Eishockey-Deutschland verliert einen ganz großen ...

Transfers für die neue Saison
Garrett Festerling wird ein Grizzly, Lean Bergmann ein Adler

Der Deutsch-Kanadier wird aus Mannheim an die Aller wechseln und erhält dort einen Zweijahresvertrag, ebenso wie Lean Bergmann bei den Adlern....

Auf dem Wege der Besserung
Karsten Mende: „Es geht mir besser“

​Am Tag nach seinem 51. Geburtstag möchte sich Karsten Mende, Manager der Iserlohn Manager, bei allen Freunden, Kollegen, Weggefährten und Fans für die zahlreichen G...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 15
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

Lob für Kölns Organisatoren und Fans, Düsseldorf spielerisch besser
DEG gewinnt hervorragend organisiertes DEL Winter Game in Köln

​Elfjährige Jungs haben Ausdauer. „Derbysieger, Derbysieger, hey, hey!“, trällerten die Spieler der Nachwuchsmannschaft der Düsseldorfer EG, während sie durch die Ka...

Torhüter verlängert seinen Vertrag
Dustin Strahlmeier bleibt bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings haben den Vertrag mit Torhüter Dustin Strahlmeier verlängert. Der 26-Jährige unterschrieb am Freitag einen Kontrakt über eine weitere Sp...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!