DEL: Vier Spiele Sperre für Warriner

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Disziplinarausschuss der DEL hat gegen Todd Warriner, Stürmer der Kölner Haie, eine Sperre von vier Punktspielen ausgesprochen. Zudem wurde eine Geldstrafe von € 1.200,- verhängt. Warriner wird seinem Team somit bei den Spielen in Berlin (30.12.) und Mannheim (2.1.) sowie gegen Krefeld (4.1.) und Frankfurt (6.1.) nicht zur Verfügung stehen. Der Kanadier hatte beim Spiel gegen Straubing (3:4) am letzten Sonntag eine Matchstrafe wegen unsportlichen Verhaltens kassiert.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!