DEL: Trainersymposium in Frankfurt

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

In Vorbereitung auf die neue DEL Saison 2006/2007 erfolgte unter

Leitung der beiden Schiedsrichterbeauftragten der Deutschen Eishockey

Liga (DEL), Stefan Trainer und Holger Gerstberger, wie in den

vergangenen Jahren vor Saisonbeginn das vierte Trainersymposium.


In einer mehrstündigen Veranstaltung, an welcher nahezu alle Clubs durch ihre

Trainer, Co-Trainer und sportlichen Leiter vertreten waren, erfolgte

die Vermittlung der Schwerpunkte und Regeländerungen für die kommende

Saison aus Sicht der Schiedsrichter.


Neben den seit 01. Januar 2006 gültigen Standards im Bereich Haken, Halten und

Behinderung, die durch viele Videobeispiele noch einmal veranschaulicht wurden,

ist die Disziplin an und auf den Spielerbänken ein wesentlicher Schwerpunkt für die

neue Saison. Die Schiedsrichter sind angewiesen, hier konsequent durchzugreifen

und nach einmaliger Ermahnung Strafen auszusprechen. Gleichzeitig sollen die

Schiedsrichter aber auch aktiv auf dem Eis kommunizieren, d.h. in knapper Form

u.a. Erläuterungen zu Entscheidungen geben. Die Regeländerungen der IIHF, u.a.

im Bereich der Anspiele im Drittel und die neue Auslegung im Bereich

„Icing“, wurden von Gerhard Müller, dem Regelreferent des DEB

vorgestellt.


Holger Gerstberger, DEL-Schiedsrichterbeauftrager:

„Das durch uns eingeführte Symposium, welches wir im dritten Jahr

jeweils vor Saisonbeginn durchführen, hat sich bewährt. Die Inhalte,

die wir unseren Schiedsrichtern vermitteln, müssen auch den Trainern

und Spielern transparent sein. Das Verständnis auf dem Eis füreinander

wird somit verbessert und die Arbeit der Schiedsrichter ein wenig

einfacher. Außerdem wollen wir bewusst den Dialog mit Trainern du

Verantwortlichen fördern, nicht nur während der Saison. Die Einführung

der neuen Auslegung im Bereich Haken, Halten und Behinderung ab dem

01.01.2006 hat auch nur deswegen funktioniert, weil wir uns gemeinsam

mit den Coaches verständigt haben. Im Übrigen wird auch in den ESBG

Ligen ein solches Symposium durch Schiedsrichterobmann Gerhard

Lichtnecker durchgeführt werden.“

Forderung nach Zuschauerzulassung
NRW-Clubs richten Offenen Brief an Ministerpräsident Wüst

​In einem an Ministerpräsident Hendrik Wüst und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann gerichteten Offenen Brief fordern die vier DEL-Clubs aus NRW, die Kölner Haie,...

Youngster hat sich gut entwickelt
Krefeld Pinguine verlängern mit Philipp Mass

​Verteidiger Philipp Mass bleibt zwei weitere Jahre bei den Krefeld Pinguinen. Der 21-Jährige war in der vergangenen Saison von den RB Hockey Juniors aus der Alps Ho...

Söderholm nominiert 25 Spieler für Peking
Olympische Winterspiele 2022: Der finale Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft

Bundestrainer Toni Söderholm gab am heutigen Dienstag, 25. Januar 2022, den finalen Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für die XXIV. Olympischen Winter...

Sportdirektor macht weiter – Trainer wird für 2022/23 gesucht
Christof Kreutzer bleibt bei den Schwenninger Wild Wings

​Christof Kreutzer wird auch künftig für die Schwenninger Wild Wings tätig sein. „Die Vertragsverlängerung ist ein wichtiges Signal dafür, dass wir den eingeschlagen...

Die DEL am Sonntag
DEG siegt im Derby – Ingolstadt macht es zweistellig

​Wieder einmal gab es nur ein Miniprogramm in der Deutschen Eishockey-Liga statt. Drei Spiele standen am Sonntag an – eines davon endete zweistellig, weil Nürnberg n...

Der ehemalige Stürmer der Düsseldorfer EG zu Gast im Instagram-Livestream
Daniel Kreutzer: „Ich denke schon, dass mein Ehrgeiz und mein Wille immer mehr zu wollen mich da hingebracht haben, wo ich hingekommen bin.“

Die Nummer 23 hängt unter dem Hallendach in Düsseldorf. Es ist die ehemalige Rückennummer von Daniel Kreutzer, der eine beeindruckende Karriere hingelegt hat. Für un...

Die DEL am Freitag
Nur zwei Spiele blieben übrig

​Die Pandemie hat die Deutsche Eishockey-Liga am Freitag stark ausgebremst. Lediglich zwei Spiele finden statt....

Auch DEL-Spiel zwischen Berlin und Straubing findet nicht statt
CHL-Halbfinale fällt erneut aus – diesmal Tappara in Quarantäne

​Corona schlägt mal wieder zu und stoppt das Eishockey. So kann das auf ein Spiel reduzierte Halbfinalduell in der Champions Hockey League zwischen Tappara Tampere u...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 27.01.2022
Fischtown Pinguins Bremerhaven
3 : 1
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Freitag 28.01.2022
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Straubing Tigers Straubing
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Samstag 29.01.2022
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Straubing Tigers Straubing
Sonntag 30.01.2022
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 13.02.2022
Straubing Tigers Straubing
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Mittwoch 16.02.2022
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg