DEL-Teams blicken Richtung Play-offs

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Hinter den 14 Mannschaften der Deutschen Eishockey Liga (DEL) liegen ereignisreiche Tage. Gemeint sind nicht die Feierlichkeiten an Weihnachten und Sylvester, sondern die sechs Spieltage, die in den letzten 13 Tagen in der DEL-Hauptrunde zu absolvieren waren. Noch 18 Spieltage, dann steht fest, welche acht Teams in den DEL Play-offs 2005 um die Deutsche Eishockey Meisterschaft kämpfen werden. Der bisherige Verlauf der Saison zeigt, dass jedes Spiel auf dem Weg in die DEL-Endrunde von entscheidender Bedeutung sein kann. Zu eng liegen die Mannschaften in der Tabelle beieinander. Trotz der Menge an Spielen in den letzten Tagen hat sich die Tabellensituation kaum verändert. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen.



Die Nürnberg Ice Tigers behaupten zwar weiterhin mit 70 Punkten ihre Spitzenposition vor den Kölner Haien (65), aber die Verfolger sind näher an das Spitzenduo herangerückt. Die Eisbären Berlin (63), Meister Frankfurt Lions (62) und der ERC Ingolstadt (62) haben mit je vier Siegen aus den letzten sechs Begegnungen Boden gut gemacht. Der Kampf um die ersten vier Tabellenplätze, die Heimrecht in den Play-offs garantieren, verspricht spannend zu werden.



Mit fünf Punkten Abstand folgen dann auf dem sechsten Rang die Adler Mannheim. Der DEL-Rekordmeister konnte nur zwei der letzten sechs Partien für sich entscheiden. Die Hamburg Freezers erspielten sich als Tabellensiebter elf Punkte in den letzten Wochen und verschafften sich damit eine gute Ausgangsposition für eine Play-off-Teilnahme. Der Abstand zu den achtplatzierten Krefeld Pinguinen beträgt sieben, zu Rang neun bereits elf Zähler. Diesen undankbare neunte Tabellenplatz belegen aktuell die Augsburger Panther (45), gefolgt vom Aufsteiger Grizzly Adams Wolfsburg (43), den Iserlohn Roosters (42.) und den DEG Metro Stars (42). Gelaufen ist das Rennen um eine Endrundenteilnahme in der DEL also noch lange nicht. Jede der letztgenannten Mannschaften kann sich noch berechtigte Hoffnung auf die Play-offs machen, trennen Rang acht und 12 doch nur fünf Punkte.



Die Play-Down-Ränge belegen weiterhin die Mannschaften aus Kassel (34) und Hannover (28). Aber auch hier ist noch nichts entschieden. Der Abstand zu Rang 12 ist nicht so groß, als dass er in den verbleibenden Hauptrundenspieltagen bis zum Beginn der Play-offs 2005 am 17. März nicht noch aufgeholt werden könnte.

MagentaSport Cup

Dienstag 01.12.2020
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Mittwoch 02.12.2020
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Donnerstag 03.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 04.12.2020
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Samstag 05.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
EHC Red Bull München München
Sonntag 06.12.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Dienstag 08.12.2020
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf