DEL startet eigene eSports Liga: eDELTelekom sichert sich Sponsoring der ersten virtuellen Eishockey Liga

eDELeDEL
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beginnend ab Samstag, den 9. November 2019, können sich die Teilnehmer wöchentlich in spannenden Turnieren messen und dabei mit ihren Lieblingsteams antreten. Der erste deutsche eDEL Meister wird in einem offline Playoff-Turnier ermittelt, welches in Kooperation mit der Telekom ausgetragen wird.


„Bereits zu Projektbeginn stand für uns fest, dass wir mit der Deutschen Telekom zusammenarbeiten wollen. Im Bereich eSports ist die Telekom bereits gut aufgestellt und inhaltlich ist diese Erweiterung der Partnerschaft eine perfekte Ergänzung, um noch stärker mit unserer Community zu interagieren. Für alle Teilnehmer bietet die eDEL eine tolle Möglichkeit, Eishockey noch interaktiver zu leben und sich außerhalb der Arena zu begegnen“, findet Gernot Tripcke (Geschäftsführer DEL).


Die eDEL wird zunächst in zwei Saisons mit jeweils 16 Cups ausgetragen. Diese finden ab November wöchentlich über einen Zeitraum von vier Monaten pro Saison samstags statt und gliedern sich in den klassischen Kalender der Eishockey Saison ein. Den Fans wird somit jede Woche ein durchgehendes Eishockey-Erlebnis geboten. Die Cups werden im klassischen KO-System ausgetragen. Die Gewinner der einzelnen Cups erhalten von der Telekom sowie den Clubs der DEL und der Ligagesellschaft bereitgestellte Preise und sichern sich gleichermaßen die Teilnahmemöglichkeit am finalen Turnier der Saison. Weitere Preise gehen an den Zweit- und Drittplatzierten, sowie einen zufällig ausgelosten Teilnehmer.

Der Weg zur ersten eDEL Meisterschaft führt über ein Onlineturnier der besten 16 Spieler aus den Cups. Die daraus bestplatzierten vier Spieler erhalten eine Einladung zum großen offline Showdown. Der erste eDEL Meister wird ebenfalls im klassischen KO-System ermittelt.


Die Teilnahme an den wöchentlichen Cups wird auch über das Playstation Dashboard gewährleistet. Spieler können über die Kategorie “Events” alle Informationen zu bevorstehenden Turnieren sowie Teilnehmerzahlen einsehen. Hat sich ein Spieler für ein Turnier angemeldet, wird er zum Start des Spiels benachrichtigt und kann direkt beitreten. Die Turniere sind für alle Spieler offen zugänglich, selbst wenn sie in vorherigen Cups bereits ausgeschieden waren.

Alle Informationen zu den Cups finden sich auf der Website: www.e-del.org.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidiger kommt von der DEG
Marco Nowak wechselt zu den Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Marco Nowak unter Vertrag genommen. Der Verteidiger wechselt vom Ligakonkurrenten Düsseldorfer EG nach Berlin und erhält einen Dreijahresve...

Zuletzt in Schwenningen
Travis Turnbull kehrt zu den Straubing Tigers zurück

​Die Straubing Tigers verpflichten den Angreifer Travis Turnbull. Bereits in der Saison 2019/20 lief der gebürtige US-Amerikaner für die Niederbayern auf und konnte ...

Deutsches Gerüst in der Defensive steht
Keller, Länger, Rogl, Haase und Bergman bleiben Augsburger Panther

​Die Augsburger Panther setzen in der Defensive auf bewährte deutsche Kräfte: Torhüter Markus Keller sowie die Verteidiger Henry Haase, John Rogl, Niklas Länger und ...

Verteidiger kommt aus Köln
ERC Ingolstadt verpflichtet Maury Edwards

​Der ERC Ingolstadt verstärkt sich auf der vakanten Position in der Defensive mit Maury Edwards. Bereits von 2018 bis 2020 stand der Rechtsschütze bei den Oberbayern...

Goalie bekommt Zweijahresvertrag
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Leon Hungerecker

​Nachdem Leon Hungerecker am Donnerstag von den Eisbären Berlin verabschiedet wurde, können die Nürnberg Ice Tigers die Verpflichtung des 24-jährigen Torhüters offiz...

Stürmer kommt vom Meister aus Berlin
Iserlohn Roosters verpflichten Sebastian Streu

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Sebastian Streu. Der 22-Jährige war zuletzt drei Jahre für die ...

Torhüter-Duo für die neue Saison steht
Mirko Pantkowski und Oleg Shilin wechseln zu den Kölner Haien

​Die Arbeiten am Kader der Saison 2022/23 laufen weiter auf Hochtouren. Auf der Torhüterposition können die Kölner Haie Vollzug vermelden: Mirko Pantkowski und Oleg ...

Neuzugang aus Iserlohn
Adler Mannheim verpflichten Taro Jentzsch

​Die Adler Mannheim haben einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Von den Iserlohn Roosters wechselt Taro Jentzsch zum Halbfinalisten. Der 21-Jährige untersch...