DEL - Splitter

Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Benefizspiel am vergangenen Freitag zwischen den Eisbären Berlin und ZSKA Moskau erbrachte einen Erlös nach Abzug aller Kosten von 10.015,25 Euro. Das Geld kommt zu gleichen Teilen der Russisch-Orthodoxen Kirche und einer vom Hochwasser besonders schwer betroffenen Familie aus Dresden zu Gute. 2.600 Zuschauer waren Zeugen der 2:6-Niederlage der Truppe von Coach Pierre Pagé, bei welcher Torwart Richard Shulmistra ab morgen wieder am Training teilnehmen wird. Die Nummer eins zwischen den Pfosten war für eine Woche bei Dr. Michael Leahy in Panama City (US-Bundesstaat Florida), der dem Goalie grünes Licht für weitere Einsätze gab. Seit dem 4. Oktober hatte der 31-Jährige nicht mehr gespielt. - Keine Probleme scheinen die Krefeld Pinguine mit Verletzungsausfällen zu haben. Aus drei verschiedenen Richtungen kamen Christoph Brander, Sergej Stas (beide aus Oslo), Gary Shuchuk, Darryl Shannon, Dan Lambert, Robert Müller, Christian Ehrhoff (alle aus Hannover) sowie Adrian Grygiel (aus Füssen) ohne Blessuren. Eine fiebrige Erkältung zogen sich Ehrhoff und Lambert zu, doch dürften sie dem Verein am kommenden Wochenende (Freitag ab 20.00 Uhr daheim gegen die Iserlohn Roosters und Sonntag ab 18.30 Uhr bei den Kassel Huskies) wieder zur Verfügung stehen.