DEL Spieltagsvorschau - EHC München gegen Schwenninger Wild Wings 18.10.2016EHC München vs. Schwenninger Wild Wings Head to Head

DEL Spieltagsvorschau -  EHC München gegen Schwenninger Wild Wings 18.10.2016DEL Spieltagsvorschau - EHC München gegen Schwenninger Wild Wings 18.10.2016
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die aktuelle Form 

Der EHC Red Bull München konnte drei seiner letzten fünf Begegnungen gewinnen, davon eins in Overtime zuletzt gegen Ingolstadt. Das Spiel heute Abend wird erste der vierte Auftritt für München vor heimischer Kulisse, denn bislang musste das Team von Trainer Don Jackson sieben Mal Auswärts antreten. Mit 18 Punkten steht die Mannschaft trotz vieler Verletzter auf einem soliden dritten Tabellenplatz hinter Köln und Wolfsburg.


Auch die Schwenninger Wild Wings dürften mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein. Mit dem achten Tabellenplatz und den damit verbundenen Preplayoffs würden die Schwenninger am Ende der Saison sicherlich zufrieden sein. Der achte Tabellenrang ist aber alles andere als ein sicheres Polster auf den Tabellenkeller. Gerade einmal zwei Punkte treffen den siebten und letzten Tabellenplatz. Ein freier Fall in das untere Tabellendrittel ist möglich, wenn die Wild Wings nicht bald wieder anfangen zu punkten. 

Der direkte Vergleich

In der vergangenen Saison kam es zu vier Begegnungen zwischen dem EHC München und den Schwenninger Wild Wings. Beide Mannschaften konnten zwei Mal das Eis als Sieger verlassen und beide Mannschaften gewannen sowohl eine Heimpartie, als auch eine Auswärtspartie. Das Torverhältnis geht mit 14:11 an den EHC München, auch wegen dem hohen Sieg im letzten Spiel beim 5:0 Auswärtssieg der Münchner in Schwenningen.