DEL sperrt Trepanier für zwei Spiele

Lesedauer: ca. 1 Minute

Adler-Verteidiger Pascal Trepanier wurde am Mittwoch vom Disziplinarausschuss der Deutschen Eishockey Liga für zwei Spiele gesperrt. Der Mannheimer hatte im Spiel seiner Mannschaft bei den Frankfurt Lions eine Matchstrafe wegen eines Schlittschuhtritts erhalten. Zudem wurde Trepanier eine Geldstrafe von Euro 600,- auferlegt.

Stürmer John Tripp von den Hamburg Freezers wurde vom DELDisziplinarausschuss

zu einer Geldstrafe von Euro 1000,- verurteilt. Der

Hamburger Angreifer hatte sich im Anschluss an die Partie zwischen

Hamburg und Wolfsburg in unsportlicher Weise über den Schiedsrichter

geäußert.

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL