DEL setzt Schiedsrichter-Profis aus Nordamerika einJamie und Terry Koharski kommen zum Einsatz

Jamie Koharski kommt künftig in der DEL zum Einsatz. (Foto: Deutsche Eishockey-Liga)Jamie Koharski kommt künftig in der DEL zum Einsatz. (Foto: Deutsche Eishockey-Liga)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ziel des Programms ist es, einen Austausch zwischen internationalen und nationalen Schiedsrichtern zu fördern, um das Schiedsrichterwesen weiter zu professionalisieren. Gleichzeitig sollen der Dialog in der Schiedsrichter-Region Deutschland, Österreich und Schweiz gefördert werden.

Lars Brüggemann, Leiter Schiedsrichterwesen: „Wir sind froh, dass wir zwei so erfahrene Männer davon überzeugen konnten, die kommenden Spiele in der DEL zu leiten und dass sie Lust haben, sich mit den deutschen Kollegen auszutauschen und unser DEL Team zu unterstützten.“

Jamie Koharski, seit 2000 Schiedsrichter im Profi-Hockey, leitete bereits über 1200 Spiele in der American Hockey League, United Hockey League, West Coast und East Coast Hockey League: „Ich bin aufgeregt und freue mich sehr auf die neue Herausforderung, in einer anderen Top-Level-Liga wie der DEL zu pfeifen und einen anderen Teil der Welt zu sehen. Ich hoffe, ich kann meine Erfahrungen aus Nordamrika teilen und gleichzeitig von meinen Partnern aus der DEL zu lernen. Ich habe mit vielen früheren DEL-Spielern gesprochen und sie sagten mir, dass ich mich auf die Fans freuen soll.“

Neben den regulären Saisonspielen, konnte Jamie Koharski sein Können auch in den Play-offs, dem AHL All-Star Game 2015 und den ECHL-Finals 2006 beweisen.

Jamie Koharski: 12 Jahre AHL mit mehr als 860 Saisonspielen, Playoff-Schiedsrichter, AHL Winter Classic 2012, AHL All-Star Game 2015, 2006 ECHL Finals, 3 Saisons der NCAA.

Terry Koharski: Top-AHL-Schiedsrichter mit mehr als 1500 Spielen, über 20 Jahre Erfahrung als Profi-Schiedsrichter, leitete elf aufeinander folgende Calder Cup Finals