DEL Play-offs: Mannheim und Düsseldorf im Halbfinale

Auflösung des Hockeyweb-GewinnspielsAuflösung des Hockeyweb-Gewinnspiels
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am fünfte Spieltag des DEL Play-off Viertelfinales sind die

ersten Entscheidungen gefallen:

Knapper hätte es für die Adler Mannheim in der

heimischen SAP-Arena nicht werden können. Mit 3:2 gewannen die Adler gegen die Frankfurt

Lions und ziehen somit in das Play-off Halbfinale ein. In der fünften

Partie dieser Serie wurden die Mannheimer aber erst ab dem zweiten Drittel

ihrer Favoritenrolle gerecht und erkämpften sich nach einem 0:2 Rückstand den

Sieg.

Einfacher hatten es dagegen die DEG Metro Stars. Klar

und deutlich besiegten sie die Hamburg Freezers mit 6:1 und warten jetzt

ebenfalls auf ihren Halbfinalgegner.

Spannend bleibt die Serie zwischen den Sinupret Ice

Tigers und den Hannover Scorpions. Nach dem Overtime-Sieg der

Nürnberger stehen jetzt die Scorpions  nach drei Niederlagen in Folge mit dem Rücken

zur Wand.

Ebenfalls weiter spannend bleiben die Partien des ERC

Ingolstadt gegen die Kölner Haie. Mit drei Siegen im Gepäck hatten

die Domstädter heute eigentlich die Gelegenheit, sich ebenfalls für das

Halbfinale zu qualifizieren. Allerdings wehrten sich die Ingolstädter und

sorgten somit um eine Fortsetzung am Dienstag in der Kölnarena.

(ovk)

Die Begegnungen in der Übersicht:

Adler Mannheim – Frankfurt Lions 3:2 (Stand

4:1)

DEG

Metro Stars

Hamburg Freezers 6:1 (Stand 4:1)

Sinupret

Ice Tigers

Hannover Scorpions 3:2 n.V. (Stand 3:2)

ERC Ingolstadt – Kölner Haie 6:4 (Stand 2:3)


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Verstärkung vom DEL2-Meister Regensburg
Max Kaltenhauser neuer Co-Trainer bei Red Bull München

​Verstärkung für das Team hinter dem Team: Max Kaltenhauser von den Eisbären Regensburg ist neuer Assistenztrainer beim EHC Red Bull München. In der vergangenen Sais...

18-jähriges Sturmtalent von den Eisbären Juniors Berlin
Hannu Tripcke wechselt zu Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben sich die Dienste von Hannu Tripcke (Sohn von DEL-Geschäftsfüher Gernot Tripcke) gesichert. Der Stürmer wechselt als DNL-Vizemeister von den...

Beide Stürmer gehen in zweite Saison
Straubing Tigers verlängern mit Michael Clarke und Cole Fonstad

Die Straubing Tigers vermelden die Vertragsverlängerung der beiden Stürmer....

Vertragsverlängerungen bis 2026
Eisbären Berlin verlängern mit Tobias Eder und Lean Bergmann

​Die Eisbären Berlin festigen weiter ihren deutschen Spielerkern. Der Hauptstadtclub kann die vorzeitigen Vertragsverlängerungen mit den beiden deutschen Nationalspi...

26-jähriger Verteidiger kommt von HS Kosice
ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Alex Breton

Der ERC Ingolstadt hat seine Abwehr für die kommende Saison mit dem Franko-Kanadier Alex Breton verstärkt....

Einer der begehrtesten ECHL-Spieler
Riley McCourt wechselt zu den Augsburger Panthern

Riley McCourt wird in der Saison 2024-25 das Trikot der Augsburger Panther überstreifen. Der 23-jährige Verteidiger wechselt von Toledo Walleye aus der East Coast Ho...

Cody Brenner kommt aus Schwenningen
Löwen Frankfurt komplettieren Torhüter-Trio

Die Löwen Frankfurt haben nach der Verpflichtung von Jussi Olkinuora zwei weitere Goalies unter Vertrag genommen. Cody Brenner wechselt innerhalb der DEL von Schwenn...

Als Spieler Stanley Cup-Sieger und Weltmeister
Steven Reinprecht wird neuer Chefcoach der Düsseldorfer EG

​Der neue Cheftrainer der Düsseldorfer EG hat einen klangvollen Namen: NHL- und DEL-Legende Steven Reinprecht ist der neue Mann an der Bande beim achtmaligen Deutsch...