DEL paradox - Favoritensterben bereits im Viertelfinale?

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das hat es wohl auch noch nicht gegeben: Bereits am ersten Spieltag des Viertelfinales verspielten die ersten Vier der Vorrunde ihren Heimvorteil. Die Augsburger Panther (6:5 beim Vorrundenersten München) und Kölner Haie (2:1 in Krefeld) siegten erst im Penaltyschießen, die Eisbären Berlin in der Verlängerung mit 3:2 in Mannheim. Das 4:0 der Kassel Huskies in Nürnberg ist zudem auch in der Höhe überraschend.
Auch im Play-down siegten die Gäste, Schwenningen gewann 5:0 bei den Berlin Capitals. Alle Spielberichte...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!