DEL: Marcel Müller für sieben Spiele gesperrt

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Disziplinarausschuss der Deutschen Eishockey

Liga (DEL) hat den Berliner Spieler Marcel Müller für sieben Spiele

gesperrt. Darüber hinaus wurde Müller eine Geldstrafe in Höhe von 2.100

Euro augerlegt.

Müller hatte im Spiel gegen die Frankfurt Lions am

21.12.06 eine Matchstrafe wegen Checks gegen den Kopf und Nackenbereich

mit Verletzungsfolge erhalten. Die Rechtsgrundlagen der

Ligagesellschaft sehen einen Strafrahmen von 4 bis 16 Spielen Sperre

für diesen Fall vor. Der Disziplinarassschuss beschloss die Sperre von

7 Spielen insbesondere aufgrund der Verletzung des Gegenspielers. Es

ist dabei unerheblich, ob die Verletzung von Müller gewollt war,

billigend in Kauf genommen wurde oder nicht. Ebenso kann dahinstehen,

ob der Check ansonsten grundsätzlich „korrekt“ ausgeführt war oder

nicht.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Dienstag 13.04.2021
Augsburger Panther Augsburg
1 : 7
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
0 : 1
Adler Mannheim Mannheim
Fischtown Pinguins Bremerhaven
5 : 2
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
5 : 1
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
3 : 2
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Mittwoch 14.04.2021
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Kölner Haie Köln
- : -
Straubing Tigers Straubing
Donnerstag 15.04.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Freitag 16.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Adler Mannheim Mannheim
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
EHC Red Bull München München
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Augsburger Panther Augsburg