DEL: Lions schlagen DEG

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im vorgezogenen Donnerstagsspiel des 41. Spieltags setzten sich die Frankfurt Lions mit 3:2 (0:0,1:2,1:0,1:0) nach Penaltyschießen gegen die DEG Metro Stars durch, die durch diese Niederlage den Sprung auf den dritten Tabellenplatz verpassten. Die zweimalige Gästeführung konnten Malgunas und Busch ausgleichen, für den Zusatzpunkt im Penaltyschießen sorgte NHL-Veteran Greg Adams.

Tore: 0:1 (21:13) Kreutzer (Quintin, Beaucage); 1:1 (23:20) Malgunas (Adams, Fortier); 1:2 (32:04) Magnussen (Ficenec); 2:2 (51:57) Busch (Stanton, Snell) 5-4; 3:2 (60:00) Adams Pen

Schiedsrichter: Wolfgang Hellwig

Strafminuten: Frankfurt Lions 6 - DEG Metro Stars 6

Zuschauer: 4800