DEL: Letzter Spieltag - Entscheidungen sind gefallen

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach 56 Spieltagen ist die Vorrunde der Deutschen Eishockey Liga am Sonntagnachmittag mit den letzten sechs Vorrundenspielen der Saison 2007/08 beendet worden.

Die meisten Entscheidungen waren schon im Vorfeld absehbar, lediglich der ERC Ingolstadt ist durch einen Heimsieg gegen Frankfurt quasi im letzten Moment auf den Playoff-Zug aufgesprungen. Leidtragende waren die Krefeld Pinguine für die die Saison beendet ist.

Ergebnisse vom 56. Spieltag:

Mannheim - Krefeld 5:4 n.P.

Düsseldorf - Köln 1:4

Ingolstadt - Frankfurt 4:2

Duisburg - Wolfsburg 4:2

Hamburg - Augsburg 5:1

Iserlohn - Straubing 3:1

Nürnberg - Berlin 6:4 (vom 26. Februar)

Tabelle nach Abschluss der Vorrunde:

1 Sinupret Ice Tigers 115 Punkte

2 Eisbären Berlin 113

3 Kölner Haie 109

4 Frankfurt Lions 97

5 Iserlohn Roosters 96

6 Adler Mannheim 92

7 Hamburg Freezers 87

8 Hannover Scorpions 86

9 DEG Metro Stars 85

10 ERC Ingolstadt 83

11 Krefeld Pinguine 80

12 Augsburger Panther 67

13 Grizzly Adams Wolfsb 55

14 Straubing Tigers 50

15 Füchse Duisburg 45

Damit kommt es in den Pre-Playoffs zu folgenden Begegnungen (best of three):

Hamburg - Ingolstadt

Hannover - Düsseldorf

Auch zwei der vier Playoff-Auseinandersetzungen (best of seven) stehen bereits fest. Lediglich die Vorrundenbesten Nürnberg und Berlin warten noch auf die Qualifikanten aus den Pre-Playoffs::

Nürnberg -

Berlin -

Köln - Mannheim

Frankfurt - Iserlohn