DEL: Krefeld, Köln und Mannheim rehabilitieren sich - DEG weiter ohne Sieg

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zumindest drei der DEL-Sorgenkinder können nach dem fünften Spieltag wieder etwas vergnügter in die Zukunft sehen. Die Kölner Haie und Meister Krefeld rehabilitierten sich für die letzten Niederlagen mit einem Auswärtssieg. Auch die Mannheimer Adler konnten sich vor eigenem Publikum nach der Pleite gegen Frankfurt wieder zurückmelden und Augsburg besiegen. Heimsiege gab es auch für Hamburg und Iserlohn, die damit beide in der Tabelle nach oben kletterten. Der Höhenflug der Frankfurt Lions wurde von den Kölner Haien gestoppt: Dave McLlwain sorgte in der 58. Minute für den Siegtreffer für die Gäste vom Rhein. Tabellenführer bleiben weiterhin die Nürnberg Ice Tigers, die nach dem gestrigen Sieg gegen die Eisbären Berlin nach wie vor einen Punkt Vorsprung auf die Verfolger haben. Wenig glücklich agieren weiterhin die Düsseldorfer Metro Stars, die nach der knappen Niederlage in Hamburg immer noch auf den ersten Sieg warten.

Hannover Scorpions - Krefeld Pinguine 0 - 2 (0:1 0:0 0:1)

Tore:

0:1 (04.04) Beaucage (Kelleher, Bertrand)

0:2 (53.05) Bertrand (Kurtz, Luongo)

Strafen: Hannover 16 min. - Krefeld 14 min.

Adler Mannheim - Augsburger Panther 5 - 2 (3:0 1:0 1:2)

Tore:

1:0 (08.58) Roach (Podollan, Edgerton) 5:4

2:0 (15.28) Martinec (Goc, Kathan) 5:4

3:0 (19.16) Kennedy (Ustorf, Plante)

4:0 (27.58) Hlushko (Ullmann, Roach)

4:1 (47.11) Dandenault (Oravec, Wren)

4:2 (51.46) Girard (Fortier)

5:2 (54.28) Bakos (Hlushko, Ullmann)

Strafen: Mannheim 14 min. - Augsburg 16 min.

Zuschauer: 4300

Schiedsrichter: Dahle

Iserlohn Roosters - Kassel Huskies 4 - 2 (2:0 2:0 0:2)

Tore:

1:0 (03:46) Henderson - 4:5

2:0 (12:23) Black (Goldmann, Sandrock - 5:4)

3:0 (21:53) Higgins (Adams, Bartolone)

4:0 (38:55) Cipolla (Black)

4:1 (42:12) Acker (Trattnig, Abstreiter - 5:4)

4:2 (52:47) Robitaille (Serikow, Naumenko - 5:4 )

Strafzeiten: Iserlohn 30 - Kassel 35 + Spieldauerdisziplinarstrafe Wahlberg

Schiedsrichter: Lichtnecker (Lenggries)

Zuschauer: 3.732

Hamburg Freezers - Düsseldorfer EG 3 - 2 (2:1 1:0 0:1)

Tore:

1:0 (06.05) House (Hynes, Lambert) 5:4

1:1 (13.51) Jakobsen (Molin) 5:4

2:1 (18.45) Plachta (Purdie, Lambert) 5:4

3:1 (31.16) Plachta (Greig, Purdie) 5:4)

3:2 (51.14) Kreutzer 4:5

Strafen: Hamburg 14 min. - DEG 18 min.

Frankfurt Lions - Kölner Haie 2 - 3 (1:0 1:2 0:1)

Tore:

1:0 (3.) Lebeau (Ratchuck, Belanger)

1:1 (22.) Boos (Pasco, Lewandowski)

1:2 (27.) Schlegel

2:2 (34.) Reichel (Bouchard, Norris)

2:3 (58.) McLlwain (Lüdemann, Roy)


Nürnberg Ice Tigers - Eisbären Berlin 4 - 2 (1:1 2:1 1:0)

Tore:

0:1 (03.44) Antons

1:1 (15.59) Rumrich (Dahl, Jiranek) 5:4

2:1 (21.11) Leeb (Tomik) 5:4

3:1 (30.16) Menauer (Barz, Kopitz)

3:2 (32.22) Pederson (DuPont, Leask) 5:4

4:2 (52.30) Greilinger (Schönmoser, Kopitz)


Zuschauer: 4024

Schiedsrichter: Wolfgang Hellwig (Krefeld)

Strafen: Nürnberg 18 min. - Berlin 18 min