DEL kompakt: Eisbären wieder an der Spitze

Lesedauer: ca. 1 Minute

Einzig die Augsburger Panther konnten einen höheren Sieg einfahren. 4:1 siegten die Fuggerstädter gegen die Thomas Sabo Ice Tigers im bayerisch Duell.

Schwerer hatte es dagegen der EHC München, welcher den Eisbären Berlin wieder viel abverlangte, und sich erst im Penaltyschiessen mit 4:5 geschlagen geben musste. Berlin schoss sich damit an die Tabellenspitze

Bereits am Nachmittag konnten die Kölner Haie mit dem 2:1 gegen Hannover erneut einen Heimsieg einfahren und ihre Krise anscheinend endgültig beenden. Die Scorpions dagegen schlittern immer tiefer hinein.

Wieder besser in Fahrt kommen die Straubing Tigers. Einen 0:2-Rückstand bei den Krefeld Pinguinen konnten die Gäubodenstädter egalisieren und hatten sogar nach dem Penalrykrimi das bessere Ende! 3:2-Sieg!

Ebenfalls 3:2 konnten die Hamburg Freezers gegen den ERC Ingolstadt gewinnen. Allerdings war dieser Erfolg drei Punkte wert.

Bereits am Samstag konnten die Iserlohn Roosters gegen die Grizzly Adams Wolfsburg mit 2:1 gewinnen.

Zu den Ergebnissen

Zur Tabelle

Jetzt die Hockeyweb-App laden!