DEL: Ian Gordon nachträglich für eine Partie gesperrt

Am Ende zählt nur das ErgebnisAm Ende zählt nur das Ergebnis
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Spiel Adler Mannheim – Frankfurt Lions am 26.12.03 erhielt der Frankfurter Spieler Christian Kohmann in der 22. Spielminute eine Spieldauerdisziplinarstrafe wegen Stockschlag mit Verletzungsfolge. Nach Ansicht des Videos stellte sich aber heraus, dass nicht der Spieler Kohmann, sondern Torhüter Ian Gordon den Stockschlag ausgeführt hat. Aufgrund dieses Identitätsirrtums wurde die Sperre gegen Kohmann zurückgenommen und stattdessen der Spieler Gordon für die heutige Partie gesperrt. (Foto: eurosportpress.org)

Jetzt die Hockeyweb-App laden!