DEL: Heimsiege für Hamburg und Ingolstadt

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einer Nachholpartie vom fünften Spieltag konnte der ERC Ingolstadt den ersten Erfolg in der neuen Saturn-Arena feiern. Mit 3:2 (2:0,1:1,0:1) behielten die Schützlinge von Ron Kennedy die Oberhand gegen Aufsteiger Freiburg. Mike Stevens und Sean Tallaire brachten die Donaustädter im ersten Abschnitt in Führung. Im Mitteldrittel erhöhte Terry Campbell mit seinem ersten Saisontreffer in Unterzahl auf 3:0. Für Freiburg trafen Bousquet und im Schlussdurchgang Slivchenko. Bis zum Ende blieb es vor 2.085 Zuschauern spannend, aber Ingolstadt, das nach dem Auftakterfolg sechs Spiele in Folge verloren hatte, brachte den Sieg glücklich über die Zeit.

In Hamburg ließen die Freezers nach der Auswärtspleite in Nürnberg auch im zweiten Spiel gegen Iserlohn innerhalb von fünf Tagen - man war sich bereits am Freitag in Iserlohn gegenübergestanden - nichts anbrennen. Der Ex-Iserlohner Washburn und Schneider stellten schon im ersten Drittel die Weichen auf Sieg. Vor 7.576 konnte Boris Rousson bereits seinen vierten Saison-Shutout feiern, während die Gäste die fünfte Niederlage in Folge quittieren mussten. Peter Abstreiter, der die ersten beiden Treffer mit vorbereitete, krönte seine gute Leistung in der 56. Minute mit dem 3:0.

Neue Seite 1

ERC Ingolstadt - Wölfe Freiburg 3 - 2 (2:0 1:1 0:1) 

Tore:

1:0 (04.00) Stevens (Groleau, Goodall)

2:0 (17.31) Tallaire (Burym, Ast)

3:0 (32.51) Campbell (v. Stefenelli) 4:5

3:1 (34.38) Bousquet (Slivchenko, Stas)

3:2 (45.48) Slivchenko (Stas, Frosch)

Strafen: Ingolstadt 14 min. - Iserlohn 14 min.


Hamburg Freezers - Iserlohn Roosters 3 - 0 (2:0 0:0 1:0)

Tore:

1:0 (02.14) Washburn (Abstreiter, Smazal)

2:0 (07.42) Schneider (Abstreiter, Köppchen)

3:0 (55.24) Abstreiter (Washburn, Hynes)

Strafen: Hamburg 16 min. - Iserlohn 14 min.

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 19
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

7 Vertragsverlängerungen auf einen Streich
Straubing Tigers treiben Personalplanungen voran

Sieben Spieler der Tigers spielen auch in der kommenden Saison für die Tigers. ...

Deutsche Eishockey Liga startet mit einem neuen Logo in ihre 26. Saison
DEL-Logo ab Saison 2019/20 im neuen Look

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) erhält ein überarbeitetes Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit. Ab dem 1. Mai 2019 präsentiert die DEL ein neues Logo. ...

Verlängerung um ein Jahr
Sven Ziegler stürmt auch 2019/2020 für Straubing

Der 24-Jährige Angreifer geht auch in der nächsten Spielzeit für die Straubing Tigers auf Torjagd....

Nach dem Stichtag
15 Lizenzanträge in der DEL, 24 in der DEL2

​Stichtag war der gestrige 15. Februar 2019, heute gaben die Deutsche Eishockey-Liga und die DEL2 bekannt, wie viele Lizenzanträge eingegangen sind. So haben sich al...

Die verrückteste Show auf Kufen
Straubing Tigers feiern Schützenfest gegen Köln

Am ersten Spieltag nach dem „International Break“ zeigten die Straubing Tigers und die Kölner Haie eine wilde Eishockey-Show, die am Ende 7:4 (3:3, 2:1, 2:0) für die...

Silberheld zeigt bei „Ewige Helden“ sein sportliches Können
Christian Ehrhoff ab kommender Woche in TV-Sendung

​Ab kommendem Dienstag, 19. Februar, wird Christian Ehrhoff in der Sportler-Doku „Ewige Helden“ auf Vox zu sehen sein. Der ehemalige NHL-Verteidiger misst sich in de...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!