DEL: Haie mit Heimsieg - Iserlohn gewinnt in Hannover

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kölner Haie haben durch einen knappen 2:1-Erfolg gegen Aufsteiger Wolfsburg ihre Spitzenposition weiter ausgebaut und nun vier Punkte Vorsprung vor den Nürnberg Ice Tigers. Trotz zahlreicher verletzungsbedingter Ausfälle setzte sich die Zach-Truppe durch Treffer von Julien und McLLwain durch. Für Wolfsburg traf Zurek.

Die Hannover Scorpions haben dagegen ihr "Spitzenspiel", nämlich das Kellerduell gegen Iserlohn, mit 3:6 verloren. Augusta, Hynes und Cisar waren die Torschützen für die Scorpions, Etz, Lysak, Danielsmeier, York, Adams und Gordon waren für die Gäste erfolgreich. Die Roosters (Platz 12) konnten durch diesen Sieg ihren Vorsprung auf den Tanellenletzten Hannover auf acht Punkte ausbauen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!