DEL-Goalie nach Ravensburg

Glanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen PeitingGlanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

Förderlizenz für Tobias Güttner

Wie

der EV Ravensburg soeben bekannt gab, wurde Tobias Güttner von den Hamburg

Freezers (davor unter anderem in Nürnberg und Höchstadt aktiv) aus der DEL mit

einer Förderlizenz an die Schussen geholt. Der 24 Jahre alte, 1,85 Meter große

und 82 Kilogramm schwere gebürtige Bochumer stand zuletzt für die Eisbären

Berlin Juniors „im Kasten“, wo er 3 Spiele absolvierte.

Güttners

erster Einsatz wird möglicherweise beim Auswärtsspiel in Bad Tölz am 20.10.2006

sein, einen früheren Einsatz schließen die Verantwortlichen des EVR aus. Eine

Stammplatzgarantie hat laut Trainer Gerhard Brunner weiterhin weder Güttner

noch Dillmann oder Lonscher, er will von Spiel zu Spiel entscheiden, wen er

aufstellt. Die jeweils „dritte Wahl“ soll in der 1b des EV Ravensburg

(Baden-Württemberg-Liga) zum Einsatz kommen. 

Brunner

zeigte sich erleichtert, mit Güttner wieder einen dritten für die Oberliga

spielberechtigten Torhüter zu haben - die vergangenen Jahre hätten gezeigt, wie

schnell ein Goaly erkranke oder sich verletze.

Die

Verpflichtung eines weiteren Feldspielers, in Ravensburg wurde über einen

Verteidiger als Ersatz für den verletzten Reiko Berblinger spekuliert, schließt

der EVR-Coach wegen dem zum aktuellen Zeitpunkt wie leer gefegten Spielermarkt aber

aus.