DEL: Geldstrafe für die Eisbären Berlin

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Den Eisbären Berlin wurde heute von der Ligagesellschaft eine Geldstrafe

von Euro 4000,- wegen eines Verstoßes gegen die DEL-Richtlinien

auferlegt.

Während des letzten Drittels im 3. Halbfinalspiel zwischen den Eisbären

Berlin und den DEG Metro Stars (4:3 n.V.) am vergangenen Sonntag

wurden entgegen der Richtlinien Videobilder einer umstrittenen Torszene

auf der Stadion-Leinwand gezeigt.