DEL für weitere fünf Jahre bei Premiere zu sehen

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Premiere berichtet auch in den kommenden fünf Jahren live und exklusiv aus der höchsten deutschen Eishockey-Klasse. Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) und der Münchner Abo-Sender einigten sich am Donnerstag auf einen neuen Fünfjahresvertrag. Aus logistischen Gründen berichtet der Abo-TV-Sender zunächst jeweils sonntags ab 14.20 Uhr live vom "Top-Spiel" der Woche. Ab 18. November zeigt Premiere dann wieder wie gewohnt exklusiv donnerstags ab 19.20 Uhr und sonntags ab 14.20 Uhr eine Begegnung pro Spieltag live. Das erste TV-Match dieser Saison zwischen den DEG Metro Stars und den Hannover Scorpions überträgt der Münchner Abo-Sender am Sonntag, 3. Oktober, ab 14.20 Uhr.

Gernot Tripcke, DEL-Geschäftsführer:

„Wir freuen uns, die Verhandlungen zu einem für alle Beteiligten guten Abschluss gebracht zu haben. Die DEL stellt durch die langfristige Zusammenarbeit mit Premiere sicher, dass die Fans weiterhin mit hervorragenden Bildern unserer tollen Sportart versorgt werden. Ich bin sicher, dass Premiere und die DEL auch in den nächsten Jahren ihre positive Entwicklung fortsetzen werden und freue mich, dass wir dies gemeinsam tun.“



Hans Seger, Premiere Programmgeschäftsführer:

"Eishockey zählt nach wie vor zu den beliebtesten Sportarten in Deutschland. Umso mehr begrüßen wir die erneute Zusammenarbeit mit unseren langjährigen Partnern aus der DEL. Der langfristige Vertrag bis ins Jahr 2009 garantiert sowohl der DEL als auch den Eishockey-Fans Planungssicherheit für die nächsten fünf Jahre. Mit den exklusiven Live-Übertragungen aus der höchsten deutschen Eishockey-Liga dokumentiert Premiere den hohen Stellenwert, den der Eishockey-Sport im Rechte-Portfolio von Premiere genießt. Ich persönlich freue mich vor allem auf die Auftritte der deutschen NHL-Profis Marco Sturm und Jochen Hecht. Die Zuschauer erwartet die wahrscheinlich beste DEL-Saison aller Zeiten."


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...

Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...

Flügelstürmer wechselt von den Växjö Lakers an den Neckar
Andrew Calof schließt sich den Schwenninger Wild Wings an

Mit dem Kanadier Andrew Calof bringen die Wild Wings viel Charakter und offensive Abschlussqualitäten in ihr Team für die Saison 22|23. Nach sechs Spielzeiten in der...