DEL Finale 2013: Kölner Haie - Eisbären Berlin Mit Video

Lesedauer: ca. 1 Minute

Es ist die Finalneuauflage der Saison 2007/08 - die Kölner Haie treffen auf die Eisbären Berlin. Somit setzten sich der Vorrunden-Zweite und der Vorrunden-Vierte im Viertel- sowei Halbfinale durch und kämpfen nun am Sonntag im Finale Best of Five um die Deutsche Meisterschaft. 

Kölner Haie - Grizzly Adams Wolfsburg 4:2

Serie: 3:0

Daniel Tjernqvist, Philip Gogulla, Nathan Robinson und Charly Stephens sorgten bereits in den ersten 40 Spielminuten dafür, dass an dem Kölner Finaleinzug niemand mehr zweifeln brauchte. Die Gegentreffer von Adrian Grygiel und Levi Nelson eher noch Ergebniskosmetik.

Krefeld Pinguine - Eisbären Berlin 3:4

Serie 0:3

Spannung fast bis zur letzten Sekunde erlebten die Zuschauer im Krefelder KönigPalast. Zunächst zogen die Berliner mit Treffern von Frank Hördler und Jimmy Sharrow davon, Krefeld kam aber im Mittelabschnitt durch Roland Verwey und Kevin Clark wieder zurück. Die Eisbären stellten aber durch Jens Baxmann und Florian Busch den alten Abstand wieder her - Herberts Vasiljevs sorgte mit dem 3:4-Anschluss in Unterzahl für die Spannung.