DEL: Eisbären bleiben Spitzenreiter - Kantersiege für DEG und Ice Tigers

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Berliner Eisbären können sich auch nach den Freitagsspielen des 13. Spieltags der DEL an der Spitze behaupten, da die Frankfurt Lions in Hannover einen Punkt abgaben. Die Hauptstädter hatten bereits am Donnerstag zuhause gegen Ingolstadt gewonnen. Auf den dritten Platz vor rutschten die Nürnberg Ice Tigers, die ihrerseits einen 7:0-Kantersieg gegen Aufsteiger Freiburg feiern konnten. Auf dem Weg nach oben sind auch die DEG Metro Stars, die trotz einiger verletzungsbedingten Ausfällen die Augsburger Panther deklassierten. Am Tabellenende bleiben Freiburg (9 Punkte) und Ingolstadt (10 Punkte). Hier alle Ergebnisse und Statistiken:

Neue Seite 1

Hannover Scorpions - Frankfurt Lions 3 - 4 (2:0 1:2 0:1) n.P. 


Nürnberg Ice Tigers - Wölfe Freiburg 7 - 0 (0:0 4:0 3:0) 

Tore: 

1:0 (21.44) Aab (Greilinger, Kopitz) 

2:0 (28.36) Stastny (Larouche) 5:4

3:0 (29.31) Fical (Jiranek) 5:4

4:0 (34.17) Menauer (Barz) 4:5

5:0 (40.58) Jiranek (Tomik, Lehoux) 

6:0 (49.10) Menauer (Lehoux, Petermann) 

7:0 (59.49) Dahl (Jiranek, Aab) 5:4

Strafen: Nürnberg

22 min. – Freiburg 32 min. 

Schiedsrichter: Stefan Vogl (München) 

Zuschauer: 4382 


Düsseldorfer EG - Augsburger Panther 7 - 1 (4:1 1:0 2:0) 

Tore:

1:0 Hart (2.)

2:0 Hart (5.)

3:0 Pellegrims (6.)

3:1 Anderson (12.)

4:1 Tory (16.),

5:1 Magnussen (29.)

6:1 Kreutzer (45.)

7:1 Magnussen (55.)


Strafminuten: DEG 20, Augsburg 24 plus 10 Barta

Zuschauer: 5587

Schiedsrichter: Schurr (Bad Wörishofen)


Adler Mannheim - Kölner Haie 4 - 3 (0:1 2:1 1:1) n.P. 

Tore:

0:1 Furchner (Elick, Dessner) - 16:03

1:1 Corbet (Plante, Jospeh) - 24:01

2:1 Racine (Ustorf, Kennedy) - 33:32

2:2 Schlegel (Lüdemann, McLlwain) - 34:56

3:2 Kennedy (Ullmann, Plante) - 46:05

3:3 Furchner (Palmer, Pasco) - 50:27

4:3 Roach - Penalty


Strafzeiten: Adler Mannheim 12 min. - Kölner Haie 14 min.


Iserlohn Roosters - Krefeld Pinguine 3 - 4 (0:1 2:1 1:1) n.P. 

Tore:

0:1 (8:20) Kelleher (Ziesche, Beaucage)

0:2 (29:02) Herperger (Rodman, Yake)

1:2 (32:21) King (Black, Sandrock)

2:2 (39:59) Adams (Cooper, Bartolone) 5-4

3:2 (48:39) Henderson (Cipolla, Black) 5-3

3:3 (56:01) Kelleher (Yake, Beaucage) 5-4

3:4 (60.00) Guillet


Zuschauer: 3002 

Strafen: Iserlohn 16 - Krefeld 22

Schiedsrichter: Chvatal


Eisbären Berlin - ERC Ingolstadt 5 - 4 (2:2 2:1 1:1)

Tore:

1:0 Roberts 5:56

1:1 Mondt 10:29 (Campbell,Schinko)

2:1 Beaufait 16:30 (Bergen)

2:2 Mann 16:54 (Stevens,Harney)

2:3 Polaczek 30:27 (Goodall)

3:3 Roberts 34:12 (Aldridge)

4:3 Pederson 36:23 (Roberts) 4:5

5:3 Beaufait 43:05 (Roberts) 5:4

5:4 von Stefenelli 51:44 (Goodall,Harney)


Schiedsrichter: Willi Schimm

Strafminuten: Berlin 15 min. plus Spieldauerdisziplinarstrafe (Bergen) -

Ingolstadt 6 min.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Die Augsburger Panther belegen den letzten Platz in der DEL, ein endgültiger Abstieg steht jedoch noch nicht fest.
Kreutzer kritisiert Abstiegsregelung der DEL und fordert Überprüfung

​Die Diskussion um die Abstiegsregelung in der DEL hat neuen Auftrieb erhalten, nachdem Christof Kreutzer, Trainer der Augsburger Panther, nach dem sportlich verpass...

Arena am 10. März belegt
Kölner Haie starten auswärts in die Pre-Play-offs

​In der ersten Runde der DEL-Play-offs, oft auch Pre-Play-offs genannt, haben die Kölner Haie zwar Heimrecht, werden aber mit einem Auswärtsspiel beginnen....

3:5-Heimniederlage gegen Kölner Haie
ERC Ingolstadt: Verpasste Momente und einen Neun-Sekunden-Blackout

Die Wiedergutmachung nach der 1:4-Niederlage gegen die Löwen Frankfurt gelang dem ERC Ingolstadt in spielerischer Hinsicht. Ein besseres Ergebnis verpassten sie, wei...

Iserlohn Roosters gelingt Klassenerhalt
„Das Wunder vom Seilersee“

Nach einer nervenaufreibenden Saison und dem 3:0-Sieg gegen die Löwen Frankfurt haben die Iserlohn Roosters einen möglichen Abstieg endgültig verhindert und bleiben ...

Der vorletzte DEL-Spieltag
Augsburger Panther steigen sportlich ab - Iserlohn Roosters krönen Aufholjagd mit Klassenerhalt

Am 51. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga fiel die Entscheidung um den letzten Tabellenplatz. Durch einen 3:0-Sieg gegen die Löwen Frankfurt retteten sich die Ise...

4:1-Auswärtssieg in Ingolstadt
Löwen Frankfurt sichern Klassenerhalt

Mit einer engagierten Leistung und einem Tor im richtigen Moment retten die Löwen Frankfurt ihre Saison....

DEL am Freitag
Nürnberg Ice Tigers erreichen Pre-Play-offs – Augsburger Panther vor Abstieg

​War das der entscheidende Schritt in Richtung DEL-Hauptrundensieg für die Fischtown Pinguins Bremerhaven? Der Tabellenführer besiegte die Augsburger Panther mit 4:0...

Ein Zeichen der internationalen Anerkennung und Ehre fürs deutsche Eishockey
Straubing Tigers nehmen am 96. Spengler Cup teil

Die Straubing Tigers wurden offiziell zum Spengler Cup 2024 eingeladen....

DEL Hauptrunde

Freitag 08.03.2024
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Kölner Haie Köln
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter