DEL: Drei Spiele am Dienstag

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am heutigen Dienstag stehen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) drei Spiele auf dem Programm. Kurioserweise haben dabei gleich drei Teams die Möglichkeit zumindest vorübergehend an Tabellenführer Nürnberg vorbeizuziehen. Sowohl Mannheim (13 Punkte) als auch Ingolstadt (13 Punkte) und Köln (12 Punkte) haben heute lösbare Aufgaben vor sich und könnten die Ice Tigers (14 Punkte) auf den vierten PLatz zurückfallen lassen. Hier eine Übersicht über die drei Dienstagspartien:

Neue Seite 1

Dienstag, 05. Oktober 2004:

Vom 6. Spieltag:

19:30 Uhr Kölner Haie -

Iserlohn Roosters

Seit dem Iserlohner Aufstieg haben die Kölner Haie nur in 2 Partien Probleme

mit den Gästen aus dem Sauerland gehabt, 6 Erfolgen stehen 2 Niederlagen gegenüber.

In den letzten 3 Begegnungen gestatteten die Haie den Roosters nur je einen

Treffer. Die Roosters werden eigentlich nur dann gefährlich, wenn sie mehr als

2 Tore erzielen können, wie beim 4 zu 2 Erfolg am 20.9.2001. Auch in Iserlohn

konnten die Haie immer wieder Punkten und haben eine ausgeglichene Bilanz von 4

Siegen und 4 Niederlagen aufzuweisen, hier mussten sie aber 4 mal ins

Penaltyschiessen, was sie 3 mal gewinnen konnten. Das Torverhältnis steht bei

52 zu 38 Toren.

Spiele 16 - 10S - 6N

Vom 24. Spieltag:

19:30 Uhr ERC Ingolstadt -

Krefeld Pinguine

Diese Bilanz lässt sich sehen, 4 Spiele, 4 Siege, 3 mal zu Null und nur 2

Gegentreffer haben die Spieler des ERC Ingolstadt gegen die Pinguine aus Krefeld

errungen. Am 18. Spieltag der letzten Saison siegte man 5 zu 0 und erzielte alle

Treffer in Überzahl. In Krefeld konnten die Ingolstädter eine ausgeglichene

Bilanz erzielen und stehen bei 2 zu 2 Siegen. Sie erzielten in den 8 Begegnungen

gegen Krefeld 21 Treffer und wurden selbst nur 13 mal bezwungen.

Spiele 8 - 6S - 2 N

Vom 38. Spieltag:

19:30 Uhr Hannover Scorpions -

Adler Mannheim

In dieser Partie gilt es für die Scorpions, den 8 Sieg einzufahren damit man in

der Bilanz gegen die Adler ausgleichen kann, nach 15 Begegnungen ergibt sich ein

7 zu 8 für die Gäste aus Mannheim. Beide Mannschaften konnten bisher je eine

4er und eine 3er Siegesserie hinlegen, nur den Scorpions war ein zu Null Sieg

vergönnt- 5 zu 0 in der Saison 2000/01. Bei den Spielen in Mannheim läuft es für

die Scorpions nicht so gut, denn hier konnten sie nur 4 mal ihren Stachel

auspacken, in den restlichen 12 Partien wurden sie von den Adler

"gefressen". Hannover war in den Spielen gegen die Mannheimer

84 mal erfolgreich, die Adler erzielten in der Zeit 110 Treffer.

(Bilanz: 11 Siege, 20 Niederlagen, 0

Remis)


Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL