DEL: Der 5.Spieltag im Überblick

Lesedauer: ca. 1 Minute

13600 Zuschauer in der Kölner

LANXESS-Arena erlebten ein spannendes rheinisches Derby zwischen den

Haien und der Düsseldorfer EG. Dabei egalisierte die DEG ständig

den Spielstand. Letzteres geschah zum 4:4 erst 35 Sekunden vor

Spielende. Für den Sieg brauchten die Haie aber nur 49 Sekunden in

der Verlängerung.

Klarer Sieg für die Hannover

Scorpions. Mit einem 4:2 über den ERC Ingolstadt konnten die Mannen

von Hans Zach nun auch erstmals ihr (spärlich gesätes) Heimpublikum

überzeugen.

Auch weiterhin in heimischer Halle

punkten konnten die Ice Tigers aus Nürnberg. Mit 3:1 siegten die

Franken über die Hessen aus der Mainmetropole. Lediglich zum

1.2-Anschlusstreffer reichte es dabei für die Frankfurt Lions.

Das andere Team aus Hessen, die Kassel

Huskies, sind dagegen weiter auf der Erfolgsspur. Nach dem

Auswärtssieg am Sonntag in Düsseldorf, mussten sich nun mit den

Iserlohn Roosters ein weiteres Team aus Nordrhein-Westfalen

geschlagen geben. 5:4 siegten die Huskies in einer bis zur letzten

Sekunde spannenden Partie vor ihren euphorischen Fans in der

Eissporthalle Kassel.

Erneut wenig glorreich präsentierten

sich die Adler Mannheim bei der 4:5 n.P. - Niederlage bei den

Straubing Tigers.. Vehement kämpfende Straubinger konnten immer

wieder einen Rückstand ausgleichen. Letztendlich klappte es im

Penaltyschiessen sogar zum ersten Sieg.

Mit leeren Händen stehen erneut die

Hamburg Freezers da. Mit 3:5 verloren die Hanseaten gegen die

Augsburger Panther. Die Freezers, die nur einen Punkt aus den letzten

drei (Heim)Spielen erringen konnten, stürzen nun in die unteren

Tabellenbereiche ab

Am gestrigen Donnerstag bezwangen

bereits die Eisbären Berlin die Gastgeber aus Wolfsburg mit 4:3 und

zieren nun wieder die Tabellenspitze der Deutschen Eishockey-Liga

(DEL).

(ovk - Foto: www.cashfoto.de)


StraubingTigers – Adler Mannheim 5:4

n.P.

Thomas Sabo Ice Tigers – Frankfurt

Lions 3:1

Kölner Haie – DEG Metro Stars 5:4

n.V.

Hannover Scorpions – ERC Ingolstadt

4:2

Kassel Huskies – Iserlohn Roosters

5:4

Hamburg Freezers – Augsburger Panther

3:5

Grizzly Adams Wolfsburg – Eisbären

Berlin 3:4