DEL: Daten, Zahlen und Fakten - Vorschau 44. Spieltag

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 5 Minuten

Neue Seite 1

44. Spieltag, Dienstag, 15. Februar 2005:

19:30 Uhr Augsburger Panther - Hannover Scorpions

Nach 20 Heimspielen haben die Panther gegen Hannover 16 Siege erringen können, nur 4 Partien wurden in der Zeit verloren. Die Augsburger haben bei ihren 16 Erfolgen 4 Spiele ohne ein Gegentor gewonnen, zudem können sie auf 7 Siege in Folge zurückblicken. In den letzten 3 Begegnungen konnten die Gäste nur einen Treffer erzielen. Bei den Spielen in Hannover waren die Augsburger in 11 Partien erfolgreich, 10 Spiele gingen an die Scorpions. Augsburg konnte gegen Hannover 145 Tore erzielen, die Scorpions waren 108 mal erfolgreich.

Spiele 41 – 27S – 14N


19:30 Uhr Kassel Huskies - Nürnberg Ice Tigers

Zwischen den Kassel Huskies und den Ice Tigers aus Nürnberg kommt es hier zum 24. Aufeinandertreffen. Von den bisherigen 23 Begegnungen haben die Huskies 16 für sich entscheiden können und holten ein 4 zu 4 Remis, 6 gingen an die Nürnberg Ice Tigers. Zwischen dem 26.12.2001 und den 29.12.2002 siegten die Huskies 5 mal und erzielten jeweils 3 Treffer, 3 Spiele wurden dabei ohne Gegentreffer gewonnen, bei den beiden restlichen Spielen erzielten die Gäste 3 Tore. Die letzten 3 Spiele wurden von den Nürnbergern in Folge gewonnen. Bei den Spielen in der Fremde holten die Kasseler Mannschaft noch 7 Erfolge und spielen in 3 Partien Remis, mussten aber 14 Spiele abgeben. Die Huskies erzielten gegen Nürnberg 136 Tore, die wiederum konnten 126Treffer erzielen.

Spiele 47 – 23S – 20N – 4U


19:30 Uhr DEG Metro Stars - Adler Mannheim

Die Metro Stars haben in dieser Partie die Möglichkeit ihre Bilanz gegen Mannheim auszugleichen, denn nach 17 Heimspielen liegen sie mit 8 Siegen und 9 Niederlagen in Rückstand. 2 der Heimsiege holten die Düsseldorfer mit einem Shut Out, Mannheim konnte 3 Siege ohne Gegentor einfahren. Zwischen März 1998 und Dezember 2001 gab es für die DEG 5 Heimniederlagen in Folge, unterbrochen nur von ihrer Bundesligazeit. In Mannheim lief es für die Metro Stars nicht so optimal, nur 8 Erfolge haben sie hier errungen. Die Adler holten vor heimischer Kulisse 11 Siege. Düsseldorf erzielte gegen Mannheim 81 Tore und musste 113 Gegentore hinnehmen.

Spiele 36 – 16S – 20N 


19:30 Uhr ERC Ingolstadt - Iserlohn Roosters

Der ERC Ingolstadt war bisher 5 mal Gastgeber der Roosters aus Iserlohn. 3 Begegnungen haben die Audistädter dabei erfolgreich für sich entschieden und mussten 2 Niederlagen einstecken. Eine Niederlage gab es ohne eigenen Treffer, die letzten 3 Begegnungen gewannen die Panther aus Ingolstadt in Folge. In Iserlohn waren die Ingolstädter 4 mal erfolgreich und mussten ebenfalls wie vor heimischer Kulisse 2 Niederlagen hinnehmen. Hier gab es für sie 2 Siege ohne Gegentreffer. Insgesamt erzielten sie gegen Iserlohn 26 Tore, die Roosters kamen auf 19 Treffer.

Spiele 11 – 7S – 4N


19:30 Uhr Frankfurt Lions - Krefeld Pinguine

Dies ist das 20. Heimspiel der Lions gegen die Pinguine aus Krefeld, 13 der bisher ausgetragenen Partien haben sie gewinnen können und nur 6 gingen verloren. Von den 13 Heimsiegen gelangen den Lions 3 ohne einen Gegentreffer zu kassieren, einmal verloren sie aber auch, ohne einen eigenen Treffer zu erzielen. 4 Spiele gingen mit einem 5 zu 2 Siege an die Frankfurter. Nach 4 Siegen hintereinander haben die Lions die beiden letzten Partien verloren. Die Auswärtsbilanz der Lions sieht nicht berauschend aus, hier gab es nur 4 Siege zu feiern und 15 Niederlagen mussten verkraftet werden, eine Partie endete mit einem Unentschieden. Frankfurt konnte in den 39 Begegnungen 99 Tore erzielen, die Krefelder kamen auf 114 Treffer.

Spiele 39 – 17S – 21N – 1U


19:30 Uhr Grizzly Adams Wolfsburg- Hamburg Freezers

Das erste Heimspiel gegen die Hansestädter haben die Wolfsburger mit 2 zu 3 knapp verloren. In Hamburg gab es dann 2 weitere Niederlagen. Die Grizzly Adams erzielten gegen Hamburg 4 Treffer und mussten insgesamt 8 Gegentreffer hinnehmen.

Spiele 3 – 0S – 3N


19:30 Uhr Kölner Haie- Eisbären Berlin

Die Kölner Haie haben bisher 22 Partien gegen die Eisbären ausgetragen, 15 davon haben sie gewinnen können und 7 Matchs gingen verloren. Mit einem 12 zu 3 Erfolg feierten die Haie am 10.9.1995 den höchsten Sieg über die Eisbären. Im Februar 1998 gab es eine Haie-Niederlage ohne das sie einen Treffer erzielen konnten. Die Haie können auf 2 Serien mit 5 Siegen in Folge zurückblicken, die Eisbären siegten in den letzten 3 Begegnungen in Folge. In der Fremde waren die Haie in 10 Matches erfolgreich, Berlin holte vor heimischem Publikum 13 Siege. Die Haie verloren in Berlin die letzten 6 Partien in Folge. Klön erzielt in 45 Spielen gegen die Eisbären 165 Tore, die Eisbären kamen auf 149 Treffer.

Spiele 45 – 25S – 20N

 

 

Die aktuelle Tabelle

Sp. Tore Pkt.

1 Frankfurt Lions 42 159:103 82

2 ERC Ingolstadt 43 121:103 81

3 Nürnberg Ice Tigers 42 152:94 80

4 Kölner Haie 43 126:99 80

5 Eisbären Berlin 42 128:112 79

6 Adler Mannheim 43 137:122 73

7 Hamburg Freezers 42 108:123 64

8 Krefeld Pinguine 44 115:134 59

9 Augsburger Panther 43 119:132 55

10 DEG Metro Stars 43 111:132 55

11 Iserlohn Roosters 42 105:118 51

12 Wolfsburg 43 115:141 51

13 Hannover Scorpions 43 102:145 44

14 Kassel Huskies 43 100:140 43

Die aktuellen Topscorer der DEL (nach dem 43. Spieltag)

Sp. T A Pkt.

1 Lebeau, Patrick FRA 42 25 50 75

2 York, Mike IEC 42 15 37 52

3 Norris, Dwayne FRA 41 22 25 47

4 Stastny, Yan NIT 41 21 25 46

5 Johnson, Craig HHF 42 19 25 44

   McLlwain, Dave KEC 42 15 29 44

   Hecht, Jochen MAN 40 13 31 44

8 Trepanier, Pascal NIT 42 13 30 43

9 Ciernik, Ivan WOB 42 23 19 42

10 Julien, Stéphane KEC 43 17 24 41

(Zahlen und Fakten

Rückschau

Der Augsburger Verteidiger John Miner hat bei der Auswärtsbegegnung

in Krefeld das 350. DEL-Spiel bestritten.

Auf 150 Spiele in der DEL kann Christopher Joseph von den Adler

Mannheim zurückblicken. Mit einem 4:2 Sieg über den ERC Ingolstadt gab es für

Joseph doppelten Grund zur Freude.

Auf ebenfalls 150 Spiele kann auch Edvin Frylén von den Hannover

Scorpions schauen.

Vorschau

Die Adler Mannheim stehen in der „Ewigen-DEL-Tabelle"

vor dem 2.300. Treffer. Nach 659 Partien haben sie 2.298 Tore erzielt und

kommen auf einen Schnitt von 3,49 erzielten Toren pro Spiel. Nur die Kölner

Haie mit 2.353 erzielten Toren liegen vor den Adlern.

Thomas Dolak (Hannover Scorpions) wird am kommenden Dienstag beim Spiel

in Augsburg das 400. Spiel in der DEL absolvieren. In den bisherigen 399

Partien hat er 31 Tore erzielt und 73 Vorlagen gegeben. 123 Minuten saß er

auf der Strafbank.

Petr Fical (Nürnberg Ice Tigers) steht vor dem 200. Einsatz in der

DEL. Aktuell hat er in 199 Begegnungen 36 Tore erzielt und 87 Assists gegeben.

Ebenfalls 199 Spiele absolviert hat Todd Simon (Grizzly Adams

Wolfsburg). Simon hat bislang 56 Treffer und 113 Vorlagen auf seinem Konto.

Spieler Nr. 3 mit 199 Partien ist der Fredrik Öberg (Hannover

Scorpions). Er hat 51 Treffer erzielt und 93 Assists gegeben.

Im Heimspiel gegen die Iserlohn Roosters wird Marco Sturm (ERC

Ingolstadt) zum 150. Mal DEL-Eis betreten. In den 149 bisherigen Partien hat

Sturm 48 Tore erzielt und 67 Vorlagen gegeben.

Thomas Jörg von den DEG Metro Stars steht beim Spiel gegen die Adler

Mannheim vor der 100. DEL-Begegnung. Sechs Treffer und 9 Assists hat er in 99

Partien erzielt.

Ebenfalls die Marke von 100 DEL-Spielen erreicht der Kasseler Stürmer David

Gosselin. Bisher hat Gosselin 18 Treffer und 24 Assists erzielt.

DEL-ALL-STAR Stéphane Julien (Kölner Haie) steht ebenfalls vor seinem

100. DEL-Einsatz. In 99 Einsätzen verbuchte der Offensivverteidiger bislang

30 Tore und 49 Vorlagen.

Martin Jiranek (Nürnberg Ice Tigers) benötigt nur noch 2 Vorlagen, um

auf die Marke von 250 Assists zu kommen. Nach 475 Spielen hat Jiranek 248

Assists erzielt.

Der Publikumsliebling verlängert
T.J. Trevelyan bleibt ein Augsburger Panther

​Der Publikumsliebling bleibt an Bord: Stürmer T.J. Trevelyan geht auch in der Saison 2020-2021 für die Augsburger Panther in der Deutschen Eishockey Liga auf Toreja...

Hadraschek und Pfaffengut verlängern um zwei Jahre
Deutsches Duo bleibt bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings haben mit den deutschen Stürmern Maximilian Hadraschek und Daniel Pfaffengut verlängert. ...

U20-Nationaltorhüter verlässt die Hannover Scorpions
Adler Mannheim vergeben Förderlizenz von Florian Mnich an VER Selb

Florian Mnich wird ab sofort für den VER Selb in der Oberliga auflaufen. Der 20-jährige Schlussmann erhält eine Förderlizenz für den Drittligisten. Gleichzeitig wurd...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 17!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

Der Schwede ersetzt Dimitri Pätzold
Oskar Östlund wird neuer Torhüter der Krefeld Pinguine

Die Krefeld Pinguine haben eine Veränderung auf der Torhüterposition vorgenommen. Aus privaten Gründen kehrt Dimitri Pätzold zu seiner Familie nach Bayern zurück....

Eishockey und Basketball am selben Tag
DEL-Spiel zwischen Eisbären Berlin und Adler Mannheim vorverlegt

Das Meisterschaftsspiel zwischen den Eisbären Berlin und den Adler Mannheim (16.02.20) wird bereits um 13.15 Uhr stattfinden. Ursprüngliche Bullyzeit war 14.00 Uhr....

25-jähriger Stürmer kommt zur nächsten Saison
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Phil Hungerecker

Die Grizzlys Wolfsburg arbeiten frühzeitig am Kader für die kommende Spielzeit: Mit Stürmer Phil Hungerecker (25) wird ein gebürtiger Niedersachse zurück in die Nähe...

Starker Endras mit Shutout bei 4:0-Sieg
Mannheim erkämpft Sieg gegen Augsburg

Adler Mannheim gewinnen Heimspiel gegen Augsburg mit 4:0 und bleiben an Spitzenreiter Red Bull München dran. Nicolas Krämmer erzielt ein Tor und bereitet zwei weiter...

Mannheimer Revanche
Deutliche Niederlage für die Krefeld Pinguine

​In der DEL kassierten die Krefeld Pinguine eine deutliche 1:6 (0:2, 0:3, 1:1)-Niederlage gegen die Adler Mannheim. ...

Ersatz für Ville Koistinen
Steven Seigo wechselt zum ERC Ingolstadt

Der 29-Jährige Kanadier kommt vom finnischen Erstligisten Vaasan Sport an die Donau und verfügt bereits über DEL-Erfahrung....

Erlöse für Eltern-Kind-Projekt e.V.
Planegger Freiluftderby Männer gegen Frauen geht in dritte Runde

​Kann ein Eishockeyspiel spannend sein, bei dem die Nummer 1 schon vor dem Spiel feststeht? Für das dritte Derby zwischen dem dem Frauen-Bundesligisten ESC Planegg u...

Finne kehrt in sein Heimatland zurück
Ville Koistinen verlässt den ERC Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt und Ville Koistinen haben sich in beidseitigem Einvernehmen auf eine sofortige Vertragsauflösung geeinigt....

DEL Hauptrunde

Donnerstag 23.01.2020
Kölner Haie Köln
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Freitag 24.01.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Sonntag 26.01.2020
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Kölner Haie Köln
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL