DEL: Daten, Zahlen und Fakten

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Rückschau:

Martin Reichel von

den Frankfurt Lions erzielte am letzten Wochenende seinen 100. DELTreffer.

DEG-Verteidiger Mike Pellegrims musste in seinem 400. DEL-Spiel eine 3:1

Auswärtsniederlage in Hannover einstecken.

Paul Stanton, Verteidiger der Frankfurt Lions, hat seine

Strafminutenmarke auf 901 Strafminuten geschraubt. Er ist der zweite Spieler,

der die Marke von 900 Minuten erreicht hat. Somit kommt Stanton im Durchschnitt

auf zwei Strafminuten pro Spiel.

Vorschau:

Die Augsburger Panther stehen

vor ihrem 1.600 Treffer in der DEL. In 510 Spielen haben sie bisher 1.595 Tore

erzielt und damit 226 Siege errungen.

Die Hamburg Freezers stehen in 69. Spiel vor ihrem 100. Punkt in der

ewigen DEL-Tabelle. Für ihre 96 Punkte benötigten die Hamburger 67 Spiele und

kommen auf 1,43 Punkte pro Spiel.

Alexander Serikow, Stürmer der Kassel Huskies wird am Freitag bei der

Partie in Frankfurt sein 500. DEL-Spiel absolvieren. In 499 Spielen erzielte

Serikow 99 Tore und gab 130 Vorlagen bei 737 Strafminuten.

Der Iserlohner Verteidiger Chris Bartolone wird am Dienstag in Hamburg

sein 400. DELSpiel bestreiten.

Auf 300 Spiele kommt am Wochenende Lions-Stürmer Jason Young.

Vor dem 250. DEL-Spiel stehen Mattias Lööf (Hannover Scorpions) und Mickey

Elick (Kölner Haie) die bisher beide 249 Partien absolvierten.

Die beiden Kölner Spieler Steve Palmer (199 Sp.) und Alex Hicks (198

Sp.) und Brad Purdie von den Hamburg Freezers (197 Sp.) werden am

Wochenende die 200er-Marke erreichen.

Len Soccio von den Hannover Scorpions benötigt noch zwei Assists, um als

erster, noch aktiver Spieler die Marke von 300 Vorlagen zu erreichen. Vor ihm

liegen nur noch die ehemaligen DEL-Spieler John Chabot (341) und Mike Bullard

(303).

Nationalverteidiger Mirko Lüdemann benötigt noch einen Scorerpunkt,

dann hat er seine Bestmarke auf 250. Punkte geschraubt. Bisher hat er 94 Tore

erzielt und 155 Vorlagen gegeben.

Kurz vor dieser Bestmarke steht auch der Mannheimer Robert Hock. Er kommt

aktuell auf 102 Tore und 146 Assists.


Die aktuellen Topscorer der DEL

(nach dem 11. Spieltag)


Sp. T A Pkt.

1 Belanger, Jesse FRA 11 10 9 19

2 Lebeau, Patrick FRA 11 4 15 19

3 Fairchild, Kelly EBB 10 7 8 15

4 Shearer, Rob EBB 10 5 7 12

5 Wren, Bob AUG 10 4 8 12

6 Tory, Jeff DEG 10 4 8 12

7 Leask, Robert EBB 10 6 5 11

8 Schlegel, Brad KEC 10 4 7 11

9 King, Scott IEC 11 1 10 11

10 Roy, Jean-Yves KEC 10 1 10 11


(Anmerkungen: Sp.=Spiele, T=Tore, A=Assists, Pkt.=Scorerpunkte )