DEL-Coaches Bob Murdoch war der Größte

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 2 Minuten

DEL-Coaches gewannen einst Titel und Medaillen

 Die

meisten unsere DEL-Trainer haben auch als aktive Spieler schon beachtliche

Erfolge gehabt. Sie gewannen WM-Medaillen, Landsmeistertitel und diverse

Liga-Wettbewerbe. Der Größte unten den DEL-Coaches ist zweifellos Robert

"Bob" Murdoch . Der 1946 in Kirkland (Ontario) Kanada geborene

Verteidiger spielte in der NHL für die Montreal Canadiens, Los Angeles Kings

sowie für Atlanta- und die Calgary Flames. Im Trikot der Canadiens gewann er

1971 und 1973 den Stanley-Cup. Er stand mit Superstars wie Ken Dryden, Serge

Savard, Frank und Pete Mahovlich und Guy Lafleur im Canadiens-Team. Heute steht

Bob Murdoch als Coach an der Bande der Ice Tigers in Nürnberg 107 NHL-Spiele

machte Centerstürmer Chris Valentine für die Washington Capitals. In

Deutschland gewann der heutige Krefeld-Coach fünf Meistertitel mit der

Düsseldorfer EG, für die er 12 Jahre in der Bundesliga spielte. Augsburgs

Coach Daniel Naud, der als Verteidiger beim EV Landshut zweimal die

"Leonhard Waitl-Trophy" als bester Bundesliga-Blueliner gewann, war

auch in Übersee erfolgreich. Er stand in den Teams, die 1983 den Calder-Cup (AHL-Champion)

und 1986 den Turner-Cup (IHL- Champion) gewannen. Zweimal deutscher Meister

wurden Kassels Trainer Hans Zach (1976 BSC, 1982 SBR) Er bestritt 80

Länderspiele, war bei Olympia und bei vier Weltmeisterschaften im Nationalteam

dabei. Kölns Rick Chernomaz spielte in der NHL, stand im WM-Team Canada 1995

und machte 147 Ligaspiele für Schwenningen. München-Coach Sean Simpson spielte

für Team Canada (1987), stand im Junioren-WM-Team Canada (1979), war aktiv in

der AHL für New Brunswick und Springfield und pilgerte dann durch Europa.

Salzburg (Österreich), Tilburg und Rotterdam (Holland), Olten (Schweiz) und

Fiemme (Italien). Nur Eisbären-Coach Pierre Page war kein erstklassiger

Spieler. Dafür ist er ein toller Coach - nach dem Motto "Der Papst ist

auch nicht in der Kirche geboren". Horst Eckert

 

Was leisteten

unsere DEL-Coaches als Aktive

Was leisteten unsere DEL-Coaches als Aktive

a) Als Spieler in der National Hockey League (NHL)

Name Nat. Coach Pos NHL Sp T A P St

1. Bob Murdoch CAN Nürnberg V MON,LA,CLG 826 64 236 300 856

2. Bill Stewart CAN Mannheim V BUF,STL,TOR,MIN 274 8 67 75 435

3. Chris Valentine CAN Krefeld S Washington 107 43 52 95 131

4. Rick Chernomaz CAN Köln S N.J.Devils,CAL,COL 51 9 7 16 18

Andere Klubs in denen die NHL-Cracks spielten

Bob Murdoch Team Canada, Montr. Voyageurs, Nova Scotia (AHL)

Bill Stewart Hershey,Rochester,St.Catharines,Springfield (alle AHL), Bruneck,Mailand,Courmaosta(ITA)

Chris Valentine St.Louis Uni., Sorel (QMJHL), Hershey (AHL) - Düsseldorfer EG (GER)

Rick Chernomaz Victoria,Maine,St. John`s (AHL),Salt Lake Citty (IHL) Team Canada (WM 1995),Schwenningen

b) Als Spieler in der Bundesliga

Name Nat. Coach Pos. Bundesliga I Sp T A P St

1. Chris Valentine CAN Krefeld S Düsseldorfer EG 571 365 598 963 902

2. Hans Zach GER Kassel S TÖL,SCR,BSC,EVL,SBR 633 259 283 542 551

3. Rick Chernomaz CAN Köln S Schwenningen 147 61 119 180 156

4.. Daniel Naud CAN Augsburg V EV Landshut 118 46 90 136 64

Andere Teams in denen die Bundesliga-Cracks spielten

Chris Valentine St.Louis Uni, Sorel, Hershey (AHL), Washington Capitals (NHL)

Hans Zach 80 Länderspiele, 16 Tore, 1 x Olympia (1980), 4 x A-WM, 1 x B-WM

Daniel Naud Augsburg(BL 2), Geretsried, HC Rouen (Frankreich)

Sean Simpson Team Canada, Canada (JUN-WM 1979),Springfield (AHL), Salzburg,Tilburg,Olten,Fiemme


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...

Personalplanungen abgeschlossen
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Center Jean-Christophe Beaudin

​Die Grizzlys Wolfsburg haben sich die Dienste eines weiteren Centers gesichert: Der 25-jährige Kanadier Jean-Christophe Beaudin (25) schließt sich den Niedersachsen...