DEL beruft Miriam Thimm und Denis Kyei-Nimako als OmbudspersonenWeiterer Baustein der Kooperation mit Hockey is Diversity

Denis Kyei-Nimako (2. von rechts) ist Linienrichter in der DEL und nun Ombudsmann.  (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Denis Kyei-Nimako (2. von rechts) ist Linienrichter in der DEL und nun Ombudsmann. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Thimm und Kyei-Nimako werden ab sofort bei rassistischen sowie diskriminierenden Vorfällen und Fehlverhalten in der Liga als Vermittler zwischen den betroffenen Parteien durch Beratung und Schlichtung unterstützen. Neben der Sachaufklärung werden Thimm und Kyei-Nimako bei der Erörterung und Verhängung des Strafmaßes eingebunden. Damit wird ein weiterer Punkt in der Zusammenarbeit zwischen Hockey is Diversity und der DEL umgesetzt, die seit Januar 2021 besteht.

Denis Kyei-Nimako ist seit der Saison 2010/11 als Linienrichter aktiv. Miriam Thimm wurde erst kürzlich von der nordamerikanischen „The Hockey News“ als eine von insgesamt 20 Schwarzen Frauen gewürdigt, Eishockeygeschichte geschrieben zu haben.

„Wir sehen die personelle Einführung von Ombudspersonen als sehr sinnvoll an. Dadurch haben wir bei etwaigen Vorkommnissen nochmal qualifizierte Unterstützung zur Lösung an unserer Seite“, sagt Gernot Tripcke, Geschäftsführer der Penny DEL.

„Wir wollen Eishockey zu einem inklusiven Ort gestalten. Dafür ist es wichtig, dass die Liga sich offen und transparent zeigt. Die Position der Ombudspersonen soll das widerspiegeln. Mit Miriam und Denis haben wir Top-Leute, die eine Bereicherung für die Liga und unseren Sport sind“, so Hockey-is-Diversity-Gründer und CEO Dr. Martin Hyun.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer kommt vom HC Ambri-Piotta
Eisbären Berlin verpflichten Peter Regin

Die Eisbären Berlin haben ihre Offensive verstärkt. Peter Regin wechselt vom HC Ambri-Piotta aus der Schweiz zum amtierenden Deutschen Meister. Der Center hat einen ...

Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...

Verteidiger kommt mit der internationaler Erfahrung
Reece Scarlett verstärkt die Löwen Frankfurt

​Die Defensive der Löwen Frankfurt erhält einen weiteren Zugang: mit dem 1,85 Meter großen Allrounder Reece Scarlett stehen nun sieben Abwehrspieler im Aufgebot der ...

Französischer Nationalspieler neu im Team
ERC Ingolstadt verpflichtet Charles Bertrand

​Die Offensive des ERC Ingolstadt für die neue Saison in der DEL nimmt weiter Form an. Die Panther verpflichten den französischen Nationalspieler Charles Bertrand. D...