DEL-ALL-STARS 2006 vorgestellt - Chernomaz erneut Trainer

Adlerträger überstanden DurststreckeAdlerträger überstanden Durststrecke
Lesedauer: ca. 1 Minute

Rich Chernomaz von den Frankfurt Lions ist zum zweiten Mal in Folge zum

Trainer der Auswahl der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für das

All-Star-Spiel gegen die deutsche Nationalmannschaft gewählt worden.

Der Meistertrainer der Kölner Haie 2002 und der Frankfurt Lions 2004

erhielt bei der Internet-Umfrage, an der sich 35.000 Fans beteiligten,

die meisten Stimmen. Der Kanadier steht am 5. Februar (15.15 Uhr/live

bei Premiere) an der Bande der Ausländer-Auswahl, die in Krefeld zum

insgesamt achten Mal auf das Team des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB)

trifft.



Für die Mannschaft des neuen Bundestrainers Uwe Krupp ist die

Show-Partie gegen die DEL-Stars Auftakt der Olympia-Vorbereitung. „Wir

sind ein bisschen in der Zwickmühle, weil es nicht unbedingt das Umfeld

für ein ernstes Vorbereitungsspiel ist“, sagte der DEB-Chefcoach bei

der Präsentation des DEL-ALL-STAR-Teams am Mittwoch bei der

Pressekonferent im Dorint Novotel in Krefeld: „Aber wir nutzen jede

Gelegenheit, die Mannschaft auf die Spiele in Turin vorzubereiten.“

Nach dem Kräftemessen mit den besten DEL-Ausländern stehen noch

Vergleiche mit Österreich am 8. Februar in Salzburg und Russland am 11.

Februar in Köln auf dem Programm.


Das DEL-All-Star-Team:


Tor: Trevor Kidd (Hannover Scorpions), Jimmy Waite (ERC Ingolstadt)



Verteidigung: Francois Bouchard (Frankfurt Lions), Jakub Ficenec (ERC

Ingolstadt), Andrew Hedlund (Krefeld Pinguine), Stephane Julien (Kölner

Haie), Shane Peacock (Hamburg Freezers), Stephane Robitaille (EV

Duisburg), Derek Walser (Eisbären Berlin)



Sturm: Doug Ast (ERC Ingolstadt), Ivan Ciernik (Kölner Haie),

Ted Drury (Krefeld Pinguine), Matt Higgins (Iserlohn Roosters), Martin

Hlinka (Kassel Huskies), Scott King (Augsburger Panther), Patrick

Lebeau (Frankfurt Lions), David McLlwain (Kölner Haie), Francois Methot

(Nürnberg Ice Tigers), Denis Pederson (Eisbären Berlin), Alexander

Seliwanow (Krefeld Pinguine), Jeff Shantz (Adler Mannheim), Tore

Vikingstad (DEG Metro Stars)

Personalentscheidung in Iserlohn
Christian Hommel ist kommissarischer Sportlicher Leiter der Roosters

​Die Gesellschafter-Versammlung der Iserlohn Roosters hat am Wochenende über die sportliche Zukunft des Clubs beraten und eine erste Entscheidung getroffen. So wird ...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 19
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

7 Vertragsverlängerungen auf einen Streich
Straubing Tigers treiben Personalplanungen voran

Sieben Spieler der Tigers spielen auch in der kommenden Saison für die Tigers. ...

Deutsche Eishockey Liga startet mit einem neuen Logo in ihre 26. Saison
DEL-Logo ab Saison 2019/20 im neuen Look

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) erhält ein überarbeitetes Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit. Ab dem 1. Mai 2019 präsentiert die DEL ein neues Logo. ...

Verlängerung um ein Jahr
Sven Ziegler stürmt auch 2019/2020 für Straubing

Der 24-Jährige Angreifer geht auch in der nächsten Spielzeit für die Straubing Tigers auf Torjagd....

Nach dem Stichtag
15 Lizenzanträge in der DEL, 24 in der DEL2

​Stichtag war der gestrige 15. Februar 2019, heute gaben die Deutsche Eishockey-Liga und die DEL2 bekannt, wie viele Lizenzanträge eingegangen sind. So haben sich al...

Die verrückteste Show auf Kufen
Straubing Tigers feiern Schützenfest gegen Köln

Am ersten Spieltag nach dem „International Break“ zeigten die Straubing Tigers und die Kölner Haie eine wilde Eishockey-Show, die am Ende 7:4 (3:3, 2:1, 2:0) für die...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!