DEG: Zu viele Chancen vergeben

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

Hans Zach hat als Kölner Trainer die erste Bewährungsprobe an der Düsseldorfer Brehmstraße mit Bravour bestanden. Der frühere DEG-Trainer siegte mit dem deutschen Meister an seiner alten Wirkungsstätte glücklich mit 2:1 nach Penaltyschießen und setzte sich vor dem Erzrivalen aus Düsseldorf an die Tabellenspitze der DEL. Vor 10.268 Zuschauern brachte Trond Magnussen die Metro Stars in der 27. Minute in Führung. Ausgerechnet der gebürtige Düsseldorfer Tino Boos in Reihen der Haie sorgte mit seinem Treffer zum Ausgleich für Ernüchterung, im Penaltyschießen behielt Niclas Sundblad als einziger Schütze die Nerven und bezwang Andrej Trefilov im Kasten der DEG.

"Ich bin stolz auf die Mannschaft, sie hat beim dem derzeit stärksten Team der Liga bestanden. Gerade gegen Trefilov ist es wichtig, mal einen Extrapunkt zu gewinnen", zeigte sich Zach nach dem zweiten Erfolg der Saison zufrieden. "Aber auch für die Liga ist es wichtig, dass die DEG eine konkurrenzfähige Mannschaft stellt." Ernüchterung gab es dagegen bei der DEG. "Wir waren besser als die Haie, haben jedoch nur einen Punkt geholt. Das ist ärgerlich, denn die bessere Truppe hat verloren", ärgerte sich Center Neil Eisenhut. Und Torschütze Trond Magnussen weinte den vergebenen Chancen nach. "Wir haben es nach dem 1:0 versäumt, ein weiteres Tor nachzulegen. Leider haben wir drei Mal nur den Pfosten getroffen, sonst hätten wir die drei Zähler behalten. Aber wir sind auf dem richtigen Weg." So sah es auch Coach Michael Komma. "Wenn wir so spielen, haben wir gute Möglichkeiten, die Playoff-Runde zu erreichen. Das einzige Manko in dieser Partie war die mangelnde Chancenverwertung." Auch DEL-Chef Gernot Tripcke zeigte sich nach der Begegnung überrascht von dem hohen Tempo beider Seiten. "Für den zweiten Spieltag war das Niveau zwei Drittel lang hoch. Im letzten Abschnitt wollten beiden Seiten nicht verlieren."


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...

Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...

Flügelstürmer wechselt von den Växjö Lakers an den Neckar
Andrew Calof schließt sich den Schwenninger Wild Wings an

Mit dem Kanadier Andrew Calof bringen die Wild Wings viel Charakter und offensive Abschlussqualitäten in ihr Team für die Saison 22|23. Nach sechs Spielzeiten in der...

29-jährige Finne wechselt ins Ellental
Bietigheim Steelers verpflichten Finnen Teemu Lepaus

Der erste Neuzugang auf den Kontingentspielerpositionen für die Bietigheim Steelers ist perfekt – der 29-jährige Finne Teemu Lepaus wir in der kommenden Spielzeit fü...

Zweijahresverträge für die Talente
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Valentino Klos und Philipp Mass

Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Valentino Klos (22) und Philipp Mass (21) zwei Jungtalente jeweils mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Beide Spieler fallen un...

Trainerteam für die kommende Saison steht fest
Pierre Beaulieu wird Assistenzcoach der Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison komplementiert. Pierre Beaulieu wird als Assistenzcoach verpflichtet und wird an der Seite von Ku...