DEG verliert nach drei Siegen in FolgeDEL am Mittwoch

Lesedauer: ca. 1 Minute

Optisch waren die Mannheimer zwar leicht überlegen, doch wirkliche Chancen gab es nicht – bis Mirko Höfflin in der 15. Minute das 1:0 für die Gäste erzielte. Mit einer starken Defensivleistung machten es die Hausherren den Mannheimern schwer. Ähnlich lief es auch im Mittelabschnitt – hier war es Simon Gamache, der bereits in der 33. Minute den Endstand herstellte. Gefährlich wurde es für die Adler vor allem dann, wenn die DEG in Überzahl agierte. 4238 Zuschauer sahen das Spiel.

Für Düsseldorf geht es erst am Sonntag um 14.30 Uhr mit dem Derby bei den Kölner Haien weiter. Die Adler treffen am Freitag, 19.30 Uhr, auswärts auf die Grizzly Adams Wolfsburg. Am Sonntag haben die Adler um 14.30 Uhr die Straubing Tigers zu Gast.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!