DEG verliert Jamie Storr

Lesedauer: ca. 1 Minute

Überraschendes Ende einer sportlichen Karriere. Jamie Storr, Torhüter der DEG METRO STARS, hat mit sofortiger Wirkung den Rücktritt von seiner aktiven Eishockey-Laufbahn erklärt. Als Grund nannte der 33-Jährige Ursachen in seinem persönlichen und familiären Umfeld. Der eigentlich noch bis 2010 laufende Vertrag wird in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der Sportliche Leiter Lance Nethery: „Dieser Entschluss kommt für uns natürlich überraschend. Wir bedauern diese Entscheidung, müssen sie aber respektieren.“

Storr: „Danke an Club und Fans“

Jamie Storr: „Ich bedanke mich bei der DEG und bei den Fans für schöne Jahre in Düsseldorf. Ihr habt mir die Möglichkeit gegeben, ein anderes Land und eine andere Liga kennen zu lernen. Das war eine tolle Erfahrung für mich, an die ich immer gerne zurückdenken werde. Jetzt werde ich mich verstärkt um meine Familie und meine berufliche Zukunft kümmern. Ich bitte um Verständnis für diese Entscheidung, die mir nicht leicht gefallen ist. Danke, DEG!“  Der Kanadier betreibt in Los Angeles eine Torwartschule.

Storr war im Sommer 2006 von den Philadelphia Phantoms zu den DEG METRO STARS gewechselt. Er absolvierte 165 DEL-Spiele, erreichte zweimal das Halbfinale und wurde in der abgelaufenen Saison 2008/09 Deutscher Vize-Meister. Die DEG METRO STARS bedanken sich bei einem außergewöhnlichen Spieler für seine Leistungen und seinen Einsatz auf- und abseits des Eises. Er wird ein stets gern gesehener Gast in Düsseldorf bleiben.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...

Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...