DEG-Stürmer Niki Mondt: Wir müssen wieder einfacher spielenKreativität auf unbestimmte Zeit verschoben

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Entsprechend knapp, aber auch ungewohnt dünnhäutig fielen die Antworten des 47-Jährigen aus. „Wir wollen immer auf drei Punkte spielen, doch das müssen wir mit Geduld machen. Wir waren nach hinten wieder zu offen. Das muss ich für Dienstag anders gestalten.“

Dienstag ist heute. Ab 19.30 Uhr soll im Rather Dome gegen die Nürnberg Ice Tigers die schnelle Wiedergutmachung her. Sie muss her, denn der Fehlstart mit fünf Niederlagen in sechs Spielen und schon 30 Gegentreffern ist für die angekündigte Aufbruchstimmung ein ganz böser Nackenschlag. „Für die Außendarstellung des Klubs sind Ergebnisse wie in Wolfsburg und Iserlohn natürlich nicht gerade förderlich. 0:7, 0:8 und der letzte Platz scheinen zu signalisieren, dass bei der DEG nichts besser geworden sei und es folglich auch nicht vorwärts geht. Irgendwann werden dann auch unsere treuen Fans sauer“, sagte Angreifer Niki Mondt.

Tatsächlich traten in Iserlohn ein paar Anhänger bereits nach dem ersten Drittel die Heimreise an. Ein Alarmsignal. Dabei konnte die DEG noch für sich reklamieren, dass die ersten zwei Gegentore eher unglücklich fielen. Dass dies dann aber sogleich auch schon den Verlust des Spiels bedeutete, ist die eigentlich erschreckende Erkenntnis. Wo war der Plan B? Und wo waren die neu geholten Führungsspieler, die dem Team für solch eine Situation hätten Halt geben müssen? „Wir dürfen die Niederlage nicht auf unsere Zugänge reduzieren. Keiner von uns ist derzeit in einer besonders tollen Form. Aber natürlich erhoffen wir uns von den Neuen für die ganze Saison gesehen schon einen gewissen Schub. Sie wissen schließlich von ihren alten Klubs, wie man erfolgreich sein kann“, sagte Niki Mondt.

Aktuell aber sind sie diese Hilfe nicht. Abwehrspieler Tim Conboy sitzt wie befürchtet zu oft auf der Strafbank, Rob Collins war noch nie eine Kämpfernatur und dass von den Stürmern Travis Turnbull sowie Michael Davies vor der Saison groß angekündigte blinde Verständnis ist bisher allenfalls in einigen Überzahlsituationen zu erkennen gewesen. Dazu gibt es kollektive wie individuelle Patzer aller Spieler. „Bisher sind unsere Niederlagen immer nach einem Schema verlaufen: frühe Strafen, früher Rückstand. Es ist schlimm, dass wir dies ansprechen, die Fehler dann aber wiederholen. Danach wollen wir übermotiviert korrigieren, was nun schon zum zweiten Mal zu einer ganz üblen Abreibung geführt hat“, so Mondt.

Der 36-Jährige fordert daher, sich nun erst einmal wieder auf das Wesentliche zu besinnen. „Nach sechs Partien ist noch nichts verloren. Aber um die Talfahrt zu beenden, müssen wir gegen Nürnberg kämpfen und simples Eishockey spielen.“ Die Absicht von Trainer Christof Kreutzer, seinem Team mehr spielerische Kreativität zu verleihen, ist damit zunächst auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben.

Erste Personalentscheidung für 2020/21
Troy Bourke ein weiteres Jahr bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings verlängern den Vertrag mit Stürmer Troy Bourke um eine weitere Spielzeit. Damit zogen die Verantwortlichen die mögliche Vertragsoption. ...

NHL Star versteigert mehrere handsignierte Eishockey-Utensilien
Leon Draisaitl unterstützt Charity-Auktion

Der Deutsche Fußball Botschafter und United Charity starteten am 4. November 2019 erstmalig eine gemeinsame Online-Auktion zur Unterstützung sozialer Projekte. Zu er...

Große Geschichten und kleine Anekdoten über den geilsten Sport der Welt
Lesetipp: Eiszeit! Warum Eishockey der geilste Sport der Welt ist - Rick Goldmann

Von Dingolfing in die große weite Welt: Ex-Nationalspieler und TV-Experte Rick Goldmann schildert – mit Unterstützung von Günter Klein – in zahlreichen Anekdoten sei...

Telekom sichert sich Sponsoring der ersten virtuellen Eishockey Liga
DEL startet eigene eSports Liga: eDEL

Die DEL startet in Kooperation mit der Deutschen Telekom die erste offizielle virtuelle Eishockey Liga: die eDEL. Mit NHL 20 bietet die eDEL auf der Playstation 4 ei...

Der Verteidiger wechselt auf Leihbasis bis Ende des Jahres
Janik Möser schließt sich den Iserlohn Roosters an

Die Adler Mannheim und Janik Möser gehen vorerst getrennte Wege. In beidseitigem Einvernehmen wechselt der 24-jährige Verteidiger auf Leihbasis bis zum 31. Dezember ...

Der 21-jährige Stürmer wechselt von den Eisbären Berlin zum DEG
Düsseldorfer EG verpflichtet Charlie Jahnke fest

Charlie Jahnke spielte bereits seit Ende September auf Leihbasis bei den Rot-Gelben und konnte dabei überzeugen. Jetzt einigten sich beide Seiten auf einen sofortige...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 8!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

26-jähriger Kanadier erhält einen Vertrag bis zum Saisonende
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Lucas Lessio

Die Grizzlys Wolfsburg haben schnell auf das vorzeitige Karriereende von Mike Sislo reagiert und mit Lucas Lessio einen Angreifer mit einem Vertrag bis zum Saisonend...

Der 19-jährige Angreifer wird zehn bis zwölf Wochen verletzt ausfallen
Valentino Klos fehlt den Adler Mannheim mehrere Wochen

Die Adler Mannheim müssen voraussichtlich zehn bis zwölf Wochen auf Angreifer Valentino Klos verzichten. Der 19-jährige Förderlizenzspieler zog sich im Heimspiel geg...

Mannheim verliert 3:6 gegen Krefeld vor heimischer Kulisse
Krefeld stutzt Mannheim die Flügel

Die Krefeld Pinguine gewinnen überraschend in Mannheim. Starke Chancenverwertung ebnen den Sieg beim deutschen Meister, der eklatante Abwehrschwächen offenbarte....

Steffen Tölzer ist neuer Rekordspieler
706 Mal für die Augsburger Panther

​Mit dem Spiel am gestrigen Freitagabend löste Kapitän Steffen Tölzer die Clublegende Duanne Moeser (705 Spiele) als neuen Rekordspieler der Augsburger Panther ab. S...

Derby-Sieg gegen die Düsseldorfer EG
Erster Krefelder Heimsieg seit September

Volle Hütte und ein Derbysieg: Die Krefeld Pinguine haben die Düsseldorfer EG mit 4:3 (2:1, 2:2, 0:0) besiegt. ...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 14.11.2019
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Freitag 15.11.2019
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Kölner Haie Köln
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Straubing Tigers Straubing
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EHC Red Bull München München
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Sonntag 17.11.2019
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kölner Haie Köln
- : -
Straubing Tigers Straubing
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Augsburger Panther Augsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
EHC Red Bull München München
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL