DEG reist als Favorit zum Turnier in GarmischTraditionsduell mit dem SCR

Niki Mondt ist einer von vier Spielern der DEG, die schon gelebt haben, als der SC Riessersee letztmals Deutscher Meister wurde. (Foto: Imago)Niki Mondt ist einer von vier Spielern der DEG, die schon gelebt haben, als der SC Riessersee letztmals Deutscher Meister wurde. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Insofern ist das heutige Testspiel bei den Garmischern (18.30 Uhr, Olympia-Eisstadion) auch ein Stück Geschichte. „Tradition trifft auf Tradition. Allzu oft gibt es das im deutschen Eishockey ja leider nicht mehr“, sagte DEG-Assistenztrainer Tobias Abstreiter.

Für die DEG steht die Reise zum Sommerturnier im Werdenfelser Land aber natürlich klar unter dem Aspekt der Vorbereitung. Cheftrainer Christof Kreutzer hatte schon in der Schweiz betont, dass er Wert auf möglichst viele Tests legt. „Die Mannschaft soll sich schnell finden und einspielen“, erklärte Kreutzer. Der 47-Jährige hat daher bislang auch anders als sein Vorgänger die Reihen stets in gleicher Besetzung auflaufen lassen, in Garmisch muss er allerdings auf den verletzten Verteidiger Kurt Davis (Daumenbruch) verzichten.

Dennoch gilt die DEG als Turnierfavorit, ist doch neben dem SC Riessersee auch der EV Landshut Zweitligist und erscheinen die Innsbrucker Haie eher zahnlos. Der Erstligist aus Tirol gewann zwar gerade ein Testspiel gegen den HC Thurgau mit 2:1, dort aber siegte die DEG vor einer Woche 7:2. Tobias Abstreiter (44) wünscht sich für das Spiel am Sonntag dennoch den EVL als Gegner, schließlich spielt dort im Angriff sein zehn Jahre jüngerer Bruder Peter. Zudem dürften die Niederbayern ein härterer Gradmesser sein. Das Team von Trainer Andreas Brockmann gehört mit Torhüter Tyler Weiman sowie Draxinger, Gawlik, Endras, Ty Morris und Straubings Urgestein Billy Trew zu den Titelanwärtern im Unterhaus.

DEL PlayOffs

Donnerstag 18.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
1 : 2
EHC Red Bull München München
Samstag 20.04.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Montag 22.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München