DEG-Protest abgelehnt

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Per heutigem Fax, zugegangen laut offizieller Pressemitteilung in der Geschäftsstelle der DEG Metro

Stars gegen 18 Uhr, wurde der Protest der DEG gegen die Wertung des Meisterschaftsspiels Kölner

Haie gegen die DEG Metro Stars vom letzten Sonntag abgelehnt. Hiergegen ist innerhalb zweier

Wochen Klage beim Schiedsgericht der DEL möglich. Die DEG hat über weitere Schritte noch nicht

entschieden. - In der heutigen Pressekonferenz bei den Krefeld Pinguinen machte Cheftrainer Butch

Goring angesichts der Verletzungen der Stürmer Thomas Brandl und Chris Herperger in Nostalgie.

“Das ist wie früher in der IHL. Da traten wir auch öfter mit zehn Stürmern an.” Ärgerlich aus

Krefelder Sicht, dass Rainer Köttstorfer, der vor allen Dingen am letzten Sonntag gegen Mannheim

einen guten Part spielte, vom Zweitligisten Duisburg nicht freigegeben wird.