DEG privat - Folge 3: Martin Hinterstocker

Lesedauer: ca. 1 Minute

Was war der schönste Moment Ihrer bisherigen Karriere?
Die U18-WM 2007 in Finnland. Da haben wir den Klassenerhalt geschafft und die Tschechen in den Abstieg geschossen.

An welches Spiel erinnern Sie sich überhaupt nicht gerne?
In der vergangenen Saison habe ich mich gegen Berlin am Syndesmoseband verletzt und musste dadurch zwei Monate pausieren.

Wer war der Held Ihrer Kindheit?
Papa und mein Onkel Martin. Der hat in fast 900 Eishockeypartien über 500 Tore erzielt und bei den olympischen Spielen 1976 in Innsbruck die Bronzemedaille gewonnen.

Welche Frau – außer Ihrer eigenen – finden Sie klasse?
Mama.

Sie unternehmen eine Zeitreise. Wohin?
Ins Jahr 1970. Dann könnte ich zuschauen, wie sowohl mein Vater als auch mein Onkel Eishockey spielen.

Mit wem würden Sie gerne mal einen Tag lang tauschen?
Mit einem Profi aus der Fußball-Bundesliga.

Welche Sportlerin oder welchen Sportler bewundern Sie?
Den 100-Meter-Läufer Usain Bolt. Ich bin ein großer Leichtathletik-Fan und finde es faszinierend, mit welcher Leichtigkeit er seine Rennen bestreitet.

Was fehlt in Ihrem Kühlschrank nie?
Joghurt, Milch und Käse.

Welche Schlagzeile würden Sie gerne über sich lesen?
Martin Hinterstocker gewinnt mit der DEG die deutsche Eishockey-Meisterschaft.

Und was wären Sie geworden, wenn nicht Eishockeyspieler:
Fußballprofi. Ich war ja schon auf dem Weg dorthin. Bis zu meinem 13. Lebensjahr habe ich bei den Sportfreunden Fischbachau in der Nähe von Miesbach gespielt, bevor ich mich dann doch für das Eishockey entschieden habe.

(von Thomas Schulz)


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Nach Karriereende zuletzt Co-Trainer bei der DEG
Düsseldorfer EG benennt Alexander Barta zum Sportmanager

Die Düsseldorfer EG hat Alexander Barta auf der neu geschaffenen Position als Sportmanager installiert. ...

Einjahresvertrag für den 29-Jährigen
Myles Powell schließt sich dem ERC Ingolstadt an

Noch mehr Offensiv-Power für den ERC Ingolstadt. Myles Powell geht ab sofort für die Blau-Weißen in der DEL auf Torejagd. ...

28-jähriger Verteidiger mit NHL-Erfahrung
Eisbären Berlin nehmen Mitch Reinke unter Vertrag

Der DEL-Meister hat die neunte Ausländerlizenz mit dem Abwehrspieler, der zuletzt für die Coachella Valley Firebirds in der American Hockey League (AHL) spielte, bes...

US-Amerikaner kommt von den SCL Tigers
Augsburger Panther sichern sich die Dienste von Stürmer Anthony Louis

Der Außenstürmer belegt die zehnte und vorerst letzte Importstelle im Kader des DEL-Clubs für die Saison 2024-25....

Nizze Landén wird neuer Torwarttrainer
Kölner Haie: Sturmtalent Mateu Späth kommt aus Bad Tölz

Personeller Doppelpack für die Kölner Haie: Der 58-jährige Schwede Nizze Landén wird neuer Torwarttrainer des KEC, dazu kommt das 17-jährige Talent Mateu Späth aus B...

28-jähriger Stürmer mit NHL-Erfahrung
Adam Brooks wechselt zum EHC Red Bull München

Der EHC Red Bull München hat den Calder-Cup-Champion Adam Brooks verpflichtet. Der 28-jährige Kanadier mit NHL-Erfahrung wird in der kommenden Saison die Offensive d...

Führungspersönlichkeit und treibende Kraft in der Kabine
Markus Hännikäinen kehrt zu den Adlern Mannheim zurück

Die Adler Mannheim haben Markus Hännikäinen zurückgeholt. Demnach stürmt der 31-Jährige, dessen Vertrag nach der Spielzeit 2023/24 nicht verlängert worden war, eine ...

So lief der NRW-Pokal
Die verrückte Geschichte des vergessenen Pokalsiegers von 1976/77

​Kann ein kompletter Eishockey-Wettbewerb vergessen werden? Ein offizieller Wettbewerb, um genau sein? Mit einem renommierten Sieger? Die Antwort ist: ja! Oder haben...