DEG präsentiert sich ihren FansHeute Spiel in Iserlohn - am Samstag Show-Training

DEG-Trainer Christof Kreutzer. (Foto: Imago)DEG-Trainer Christof Kreutzer. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Da das für Sonntag vorgesehene Testspiel gegen Rögle BK nach der Absage des schwedischen Zweitligisten entfällt und es damit für die DEG-Fans auch nicht zum Wiedersehen mit den beiden im Sommer nach Ängelholm gewechselten Spielern Stefan Ridderwall und Justin Bostrom kommt, hat Trainer Christof Kreutzer seinem Team für Sonntag sowie Montag frei gegeben. Heute und morgen allerdings müssen sie arbeiten.

Heute (19.30 Uhr) steht zunächst ein Test bei den Iserlohn Roosters auf dem Programm, morgen veranstaltet die DEG dann eine kleine Saison-Eröffnungsfeier. Ab 11.45 Uhr gibt es im Eisstadion an der Brehmstraße ein rund einstündiges Show-Training. Dieses wird als Nachfolger von Volker Boix vom neuen Stadionsprecher André Scheidt moderiert. Der 36-Jährige wird dabei Trainer Kreutzer interviewen, der Übungseinheiten erklärt und weitere Fragen beantwortet.

Frisch geduscht werden die Spieler von 13.30 bis 15 Uhr dann für Autogramme zur Verfügung stehen. Am Souvenirstand sind die neuen Poster erhältlich, dazu können Pucks zum Winter-Game (fünf Euro) sowie die neuen Trikots in allen drei Farben (gelb, rot und weiß) zu je 79 Euro erworben werden. „Wir laden alle ein, unsere neue und ehrgeizige Mannschaft hautnah kennenzulernen. Das ist eine einmalige Gelegenheit, Autogramme und Tickets, aber auch viele andere Informationen sowie Eindrücke von unserem Team vor dem Saisonstart mitzunehmen. Wir freuen uns auf jeden Fan“, sagte DEG-Geschäftsführer Jochen A. Rotthaus.

Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit, Dauerkarten zu erwerben. Bislang haben sich bereits 2250 Fans eine Jahreskarte gesichert und damit 50 mehr als es in der Saison 2013/14 insgesamt waren. Welchen der drei Probespieler sie dann sehen werden, ist immer noch offen. Trainer Kreutzer vertagte seine Entscheidung zwischen Ihnacak, Holzmann und Vantuch gestern erneut.