DEG: Ohne Fleiß kein Preis

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Fluchtartig verließen die Spieler der Düsseldorfer EG am Freitag Abend die

Eisfläche in der Arena von Ingolstadt. Diesen Auftakt in die neue Saison der

Deutschen Eishockey Liga (DEL) hatten sie sich ganz und gar anders

vorgestellt. Mit dem 2:5 gab es wieder einmal eine Pleite bei den Panthern

und damit auch einen gewaltigen Dämpfer für die hoch gesteckten Ziele dieser

Spielzeit.



"Eigentlich haben wir ganz gut angefangen und sind auch verdient in Führung

gegangen. Aber dann haben wir unverständlicherweise völlig den Faden

verloren", sagte Craig MacDonald. Der neue Stürmer, der nach genau 17

Minuten und 47 Sekunden das erste Saisontor der DEG erzielte, war einer der

ganz wenigen Lichtblicke im Team von Trainer Harold Kreis. Ansonsten überwog

bei den meisten Spielern mehr Schatten als Licht und bei einem war sogar die

totale Finsternis angesagt. Ryan Caldwell unterlief ein stümperhafter


Anfängerfehler, als er bei eigener Überzahl den Puck gegen Pat Kavanagh

vertendelte und so dem nickeligen Angreifer der Donaustädter das 3:2 auf dem

Silbertablett servierte. "Das Ding geht ganz klar auf meine Kappe",

versuchte der Verteidiger erst gar nicht um den heißen Brei herum zu reden.



In diesem Gegentreffer sahen sowohl Trainer Harold Kreis als auch Manager

Lance Nethery und Teamleiter Walter Köberle den Genickbruch. "Wenn es

auswärts zehn Minuten vor Schluss unentschieden steht, dann muss mindestens

dieser eine Punkt mitgenommen werden", sagte Nethery. Doch Caldwell zum

alleinigen Sündenbock zu stempeln, wäre zu billig. Auch Marian Bazany wirkte

beim vierten Ingolstädter Tor nicht entschlossen genug und von der

hochgelobten Angriffsreihe Kreutzer/Collins/Reimer war außer ein paar Fouls

rein gar nichts zu sehen. "Der Hauptgrund für unsere Niederlage war der

fehlende Biss. Die Ingolstädter haben viel mehr Kampf und Leidenschaft

gezeigt als wir", sagte Torhüter Jean-Sebastien Aubin.



Der neue Schlussmann war zwar nicht gänzlich frei von Fehlern, zeigte aber

in einigen Szenen seine Klasse und nach dem Spiel auch Mut zur Selbstkritik.

Kritik, die hoffentlich schon heute (19.30 Uhr, Rather Dome) gegen

Wolfsburg bei seinen Mitspielern auf offene Ohren trifft. Denn fehlender

Einsatz oder mangelnde Konzentration, wie beim Ingolstädter 2:1, als sich

niemand für den von der Strafbank gekommenen Bob Wren verantwortlich fühlte,

haben schon in der vergangenen Hauptrunde zu manch unnötiger Niederlage


geführt. Vielleicht war die Pleite von Ingolstadt in dieser Hinsicht ein

heilsamer Schock.

Von Thomas Schulz

Schwarz-gelbe „Nikoläuse“ verschenken Punkte
Krefeld Pinguine unterliegen Red Bull München bei Schützenfest

​In der DEL mussten sich die Krefeld Pinguine dem EHC Red Bull München mit 5:8 (2:2, 2:4, 1:2) geschlagen geben. ...

Neuer Trainer für DNL-Team des AEV ist gefunden
Heiko Vogler übernimmt Augsburger U20-Mannschaft

​Vergangene Woche trennte sich der Augsburger EV mit sofortiger Wirkung von seinem DNL-Cheftrainer Niels Garbe. Interimsweise betreute Assistant Coach Torsten Fendt ...

Der DEB launcht den „Coach the Coach“-Podcast
Trainerausbildung für die Ohren

Die DEB-Trainerausbildung gibt es ab dem 13. Dezember 2019 für die Ohren. Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) stellt kostenfrei den Podcast „Coach the Coach“ zur ...

Aller guten Dinge sind drei
Brunnhuber, Kohl und Schopper bleiben bei den Straubing Tigers

​Mit den Vertragsverlängerungen von Tim Brunnhuber, Benedikt Kohl und Benedikt Schopper können die Straubing Tigers für die zukünftigen Kaderplanungen bereits früh N...

Der Lette kommt von Dinamo Riga
Torhüter Kristers Gudlevskis wechselt zu den Fischtown Pinguins

Nach dem sportlich schmerzhaften Ausfall von Torwart Thomas Pöpperle reagieren die Fischtown Pinguins und präsentieren mit dem 27 jährigen Letten Kristers Gudlevskis...

Der Angreifer erhält einen Vertrag bis Ende Dezember
Felix Schütz verstärkt die Straubing Tigers

Die Straubing Tigers reagieren auf den verletzungsbedingten Ausfall von Antoine Laganière und verpflichten mit sofortiger Wirkung den langjährigen Nationalstürmer Fe...

3:1 im Derby gegen die Straubing Tigers
Red Bulls München siegen bei Jaffray-Comeback

​Am Spieltag der Derbys in der DEL empfingen die Red Bulls München die Straubing Tigers. Lange wurde unter Fans und Spielern schon auf dieses Topspiel zwischen dem T...

Pinguine verlieren mit 1:4
Einfacher Sieg der Eisbären Berlin in Krefeld

​Am Freitagabend unterlagen die Krefeld Pinguine im DEL-Spiel den Eisbären Berlin mit 1:4 (0:1, 0:2, 1:1). ...

Stürmer verlängert bis Saisonende in Nürnberg
Andreas Eder bleibt bei den Thomas Sabo Ice Tigers

​Andreas Eder bleibt den Thomas Sabo Ice Tigers erhalten. Der 23-jährige Stürmer hat beim Nürnberger DEL-Klub einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison untersc...

Beim Auswärtsspiel in Krefeld
Leo Pföderl ist zurück im Eisbären-Kader

Mit Stürmer Leo Pföderl reisen die Eisbären am Freitag zu den Krefeld Pinguinen. In der dortigen Yayla Arena wird um 19:30 Uhr das erste Bully zum nächsten Eisbären-...

Videoaktion zum Mitmachen
DEG sucht „Die Coolste“

Die Düsseldorfer EG sucht bis zum 10. Januar 2020 „Die Coolste“. Das ganze ist eine Videoaktion zum Mitmachen und ein eigener Spieltag!...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 10!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

DEL Hauptrunde

Freitag 06.12.2019
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
2 : 3
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
1 : 5
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Krefeld Pinguine Krefeld
5 : 8
EHC Red Bull München München
Adler Mannheim Mannheim
4 : 1
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
3 : 2
Augsburger Panther Augsburg
Eisbären Berlin Berlin
4 : 5
Kölner Haie Köln
Sonntag 08.12.2019
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kölner Haie Köln
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Straubing Tigers Straubing
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL