DEG Metro Stars trennen sich von Harold Kreis

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Düsseldorfer EG Metro Stars haben sich einen Tag nach der 0:1 Heimpleite gegen Hannover von ihrem Trainer Harold Kreis (Foto by Cashfoto.de ) mit sofortiger Wirkung getrennt. Einer der Trennungsgründe ist die zuletzt schwache Bilanz der DEG, die in den vergangenen Wochen aus elf Spielen mit acht Niederlagen herausgingen. Eine Bilanz, die hochgerechnet auf die Saison den letzten Tabellenplatz bedeutet hätte.

Neben Kreis wird auch Co-Trainer Mike Schmidt nicht länger an der Bande stehen. Auf eigenen Wunsch verlässt Schmidt die DEG.

Bis zum Saisonende übergangsweise hinter der Bande der Rheinländer wird zum zweiten Mal in seiner Amtszeit in Düsseldorf Lance Nethery stehen. Der Manager hatte bereits 2007 das Traineramt übernommen, nachdem er dem Tschechen Slavomir Lener entlassen hatte.

„Die Misserfolge der letzten Zeit haben uns zu diesem Schritt gezwungen“, erklärte Nethery. „Ich habe keinen Aufwärtstrend mehr erkennen können. Viele Dinge haben unseren Ansprüchen nicht mehr genügt. Wir haben aus den vergangenen 18 Spielen 21 Punkte geholt“.

Harold Kreis war im Sommer 2008 an den Rhein gewechselt. Mit ihm sind die Düsseldorfer 2009 Deutscher Vize-Meister geworden. Mike Schmidt ist seit der Saison 2006/07 Co-Trainer des achtmaligen Deutschen Meisters gewesen.

Neben der sportlichen Misere könnte auch der Wechsel von Kreis als Trainer nach Mannheim eine Rolle spielen. Dass Kreis zudem DEG Star Mac Donald mit zu den Adlern nimmt, hat für weitere schlechte Stimmung im Lager der Metro Stars gesorgt.

Die Entlassung von Kreis war die fünfte in der laufenden Saison.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Donnerstag 15.04.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
2 : 3
Iserlohn Roosters Iserlohn
Freitag 16.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Adler Mannheim Mannheim
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
EHC Red Bull München München
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 18.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing