DEG - Haie auf Premiere

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Sonntag, dem 7. Dezember, treffen die rheinischen Erzrivalen aus Düsseldorf

und Köln aufeinander. Der Münchner Bezahlsender Premiere zeigt das Spiel im ausverkauften

Eisstadion an der Brehmstraße ab 14.20 Uhr direkt und exklusiv. Erstmals haben dabei drei Fans

beider Teams die Möglichkeit, das Match ihrer Lieblingsmannschaft jeweils ein Drittel lang direkt auf

dem Sender zu kommentieren. Hierfür richten die Mitarbeiter von Premiere eigens neben der

Tonoption für den Originalkommentar eine zweite Audio-Option ein, die der Fernsehzuschauer über

die Fernbedienung anwählen kann. Der langjährige Experte und Ex-Nationalspieler Andreas

Niederberger unterstützt die Hobby-Reporter als Co-Kommentator. Moderatoren der Partie sind

Thomas Wagner und der Ex-Verteidiger der Kölner Haie, Jörg Mayr. Es kommentiert Michael

Leopold. Bei diesem Aufeinandertreffen sind die Verteidigungsreihen gewarnt. Denn mit dem

Düsseldorfer Daniel Kreutzer und dem Kölner David McLlwain stehen die derzeit besten

Torschützen der höchsten deutschen Eishockeyklasse auf dem Eis. Beim ersten Duell der beiden

Teams Anfang September glänzte allerdings nur der Haie-Stürmer mit zwei Torerfolgen. Die

Domstädter siegten damals in der eigenen Kölnarena mit 6:4, obwohl Düsseldorf dreimal eine

KEC-Führung egalisierte.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!