DEG-Fans nach Ingolstadt

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

Viele Spieler der DEG Metro Stars sind natürlich während der Länderspielpause im Einsatz.

Alexander Jung und Daniel Kreutzer spielen für Deutschland. Jung ist für das All-Star-Spiel am

kommenden Sonntag, dem 6. Februar, in Hamburg nominiert, Kreutzer sowohl für diese Begegnung

als auch für das Testspiel Deutschland - Kanada am nächsten Mittwoch (Beginn: 19.30 Uhr) in

Krefeld sowie für das Vier-Nationen-Turnier in Budapest. Dort trifft Deutschland auf die Slowakei,

Kanada sowie Gastgeber Ungarn. DEG-Kapitän Andy Schneider tritt für Kanada an. Der Belgier

Mike Pellegrims ist von den Internetfans in das All-Star-Team gewählt worden und trifft dort auf

seine Teamkollegen Jung und Kreutzer. Tommy Jakobsen und Tore Vikingstad spielen zunächst für

Norwegen bei einem Testspiel in Schweden. Danach nehmen sie am Olympiaqualifikations-Turnier in

der Schweiz teil. Gegner sind dort Dänemark (10.2.), die Schweiz (12.2.) und Japan (13.2.). In

einem weiteren Qualifikationsturnier für Turin läuft Martin Ulrich für Österreich auf. Austria

bestreitet zunächst ein Testspiel gegen Dänemark und trifft dann am 10.2, 12.2. und 13.2. auf die

Ukraine, Frankreich und Kasachstan. Die jeweiligen Turniersieger reisen zu den Winterspielen 2006

nach Turin. - Das DEG-Fanprojekt startet mit einigen Sonderbussen zum Pokalendspiel nach

Ingolstadt. Das Spiel findet am 22. Februar mit Beginn um 19.00 Uhr statt. Die Kapazität ist

begrenzt auf 150 Personen, die Fahrt kostet inklusive Karte 30 Euro. Anmeldungen sind hierzu

möglich bei Tabakwaren Krause schräg gegenüber dem Stadion sowie bei den Heimspielen am Stand

des Fanklubs Jan Wellem. Das Fanprojekt, ein Zusammenschluss mehrere engagierter Fans und

Fanklubs, hat sich entschlossen, diese Aktion aus eigener Kasse finanziell zu unterstützen, da sonst

die Fahrt deutlich teurer wäre.