DEG: "Ein schöner Abend für die Reimers"

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Ganze sechs Sekunden stand Jochen Reimer bisher in der DEL

zwischen den DEG-Pfosten. Gegen die Augsburger Panther hatte der Youngster dann

endlich die Möglichkeit sich zu präsentieren. Und das machte der 20-Jährige wie

ein alter Hase. Nach dem souveränen 4:0 gegen die Schwaben feierte Reimer

zusammen mit den 6736 Fans den zehnten Heimerfolg in Serie, machte

freudestrahlend die Welle. Reimer: „So einen Einstand wünscht man sich. Ein

traumhafter Abend. Aber ich hatte auch nicht so viel zu halten, da die

Verteidigung viel abgenommen hat.“ Trotzdem erhielt der Schlussmann, der nach

dem drei Shutouts von Jamie Storr den vierten folgen ließ, ein Extralob. „Er

hat einen extrem guten Job gemacht“, lobte Trainer Don Jackson. „Ein schöner

Abend für die Reimers.“

Gegen die harmlosen Panther taten die Metro Stars nicht mehr

als nötig. Zwei schöne Treffer von Rob Collins im ersten Abschnitt brachten die

Gastgeber auf die Siegerstraße. Der 28-Jährige, der zuvor in 22 Partien nur

dreifacher Torschütze war, netzte nun im zweiten Heimspiel in Folge doppelt

ein. Zuerst nahm der Stürmer einen Schuss von Robert Dietrich an und bugsierte

den Puck mit dem Rücken zum Tor ins Netz, vier Minuten danach fälschte Collins

einen Brown-Hammer ab. „Solche Tore muss man als Stürmer erzwingen“, meinte der

Torjäger. „Wir haben derzeit einen Lauf. So kann es weitergehen.“

Doch im zweiten Abschnitt krankte das Düsseldorfer

Offensivspiel. Zwar waren die Metro Stars überlegen, dafür ergaben sich in der

Defensive große Lücken. So musste Jochen Reimer mehrmals seine Qualitäten

beweisen, hatte aber auch das Glück, dass die Augsburger sich im Abschluss wie

ein Absteiger präsentierten.

Hinten rettete Jochen Reimer die DEG vor einem Gegentreffer,

vorne machte dann Bruder Patrick endgültig den Sack zu. Nach tollem Pass von

Collins traf der 23-Jährige zum 3:0 und krönte seine tolle Woche nach der

Vertragsverlängerung mit seinem siebten Saisontreffer. Und weil es so schön

war, legte der Rechtsaußen in Unterzahl noch einmal nach und sorgte für einen

tollen Abend im Hause Reimer.

Acht Sekunden vor dem Ende ließen die Gäste dann der Frust

raus. Nach einer wilden Prügelei zwischen Andy Schneider und Bolibruck schickte

Schiedsrichter Schütz die beiden Streithähne per Spieldauer unter die Dusche.

Schneider ist somit am Dienstag im Auswärtsspiel in Nürnberg gesperrt.

Foto by city-press

 


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...